Getty Images

Champions League | David Alaba verrät, wie er Mohamed Salah stoppen will

Alaba: So will er Salah in Schach halten

14/02/2019 um 10:58Aktualisiert 14/02/2019 um 11:58

In der nächsten Woche kommt es zum Champions-League-Duell zwischen dem FC Bayern München und FC Liverpool. David Alaba hat im "Bild"-Interview verraten, wie er Gegenspieler Mohamed Salah stoppen will: "Ich weiß aus Erfahrung, dass es entscheidend ist, dass ich auf meine Stärken schaue." Salah sei zwar schnell, er habe aber schon gegen andere schnelle Spieler gespielt, so der 26-Jährige.

Salah gehört für den Bayern-Spieler "zu den besten Spielern der Welt". Vorstandschef Karl-Geinz Rummenigge sprach im Interview mit der "Sport Bild" über diesen entscheidenden Zweikampf zwischen Alaba und dem Ägypter.

"Das wird ohne Frage ein Schlüssel-Duell sein. Ich habe totales Vertrauen in David, er ist einer der weltbesten linken Verteidiger. Ich glaube, dass es ihm gelingen kann und wird, Salah zu kontrollieren", meinte der 63-Jährige. Alaba erklärte zum Lob seines Chefs:

"Ich weiß das Vertrauen von Herr Rummenigge sehr zu schätzen. Ich werde mich auf das Duell gegen Salah gewissenhaft vorbereiten und versuchen, mein Spiel auf den Platz zu bringen."

Allgemein erwartet der Österreicher gegen die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp ein schweres Spiel, blickte aber optimistisch auf das Topduell:

"Natürlich glauben wir an uns, denn wir kennen unsere Stärke. Wir sind Bayern München und müssen uns vor keinem Gegner verstecken! Wir werden alles in die Waagschale werfen, um am Ende erfolgreich aus dem Duell hervor zu gehen."

Video - Alaba im Interview der Woche: Typen wie Ribéry gehören zum Fußball

07:59
0
0