Getty Images

"Kovac in seinem Mut bestätigt": Die Pressestimmen zur Champions League

"Kovac in seinem Mut bestätigt": Die Pressestimmen zur Champions League
Von Eurosport

19/09/2019 um 00:12Aktualisiert 19/09/2019 um 00:15

Größtenteils positiv waren die Reaktionen der Presse auf den Auftritt des FC Bayern München zum Auftakt der Champions League gegen Roter Stern Belgrad. Kritisiert wurde lediglich die ausbaufähige Chancenverwertung. Nach dem Triumph von PSG gegen Real Madrid wurde neben Doppeltorschütze Angel di Maria vor allem die Leistung des Pariser Mittelfelds hervorgehoben. Die Pressestimmen in der Übersicht:

FC Bayern München - Roter Stern Belgrad

  • Bild: "Einziger Vorwurf an die Bayern: Sie versemmeln zu viele Chancen. Für die Erlösung sorgt Kingsley Coman mit einer Flugshow."
  • FAZ: "Das Ergebnis [...] drückt nicht die Überlegenheit des FC Bayern aus. Perisic traf noch die Latte und Lewandowski hatte weitere Gelegenheiten, seinen Torhunger zu stillen, doch diesmal stellte sich beim Polen nur ein kleines Sättigungsgefühl ein."
  • Sueddeutsche Zeitung: "Es waren mutige Entscheidungen des Trainers. Doch das Spiel, in dem sein Team zunächst viele gute und später auch ein paar nicht ganz so gute Phasen hatte, bestätigte ihn lange in seinem Mut."
  • Kicker.de: "Das Team von Niko Kovac war vom Start weg hoch überlegen. Doch es dauerte dann eine gute halbe Stunde, ehe Coman das leichte Murren in der Arena mit seinem Kopfballtreffer zur Führung verstummen ließ."

Bayer 04 Leverkusen - Lokomotive Moskau

  • Bild: "Das Pleiten-, Pech- und Pannen-Spiel! Leverkusen verliert 1:2 zum Auftakt gegen Lok Moskau – bitter, denn die nächsten Gegner heißen Juve und Atlético."
  • FAZ: "Gemessen am schillernden Glanz, den die Champions League unter den Fußballliebhabern rund um den Planeten verbreitet, bot sich in Leverkusen beim 1:2 (1:2) gegen Lokomotive Moskau eine ziemlich trostlose Fußballveranstaltung."
  • Kicker.de: "Eine herbe Enttäuschung gab es für Leverkusen, das gegen Lokomotive Moskau leer ausging. Bayer hatte in der Partie den Ball und die Gäste trafen."

Video - "Wir spielen geilen Fußball" - Leipzig peilt Gruppensieg an

01:12

Paris Saint-Germain - Real Madrid:

  • Bild: "In den Mittelpunkt im Pariser Prinzenpark rückt mit Angel Di Maria ein anderer Superstar: Der Ex-Madrilene schießt den Rekord-Titelträger mit seinem Doppelpack quasi im Alleingang ab."
  • Kicker.de: "Paris St. Germain hat sich im Knaller gegen Real Madrid dank di Maria mit 3:0 durchgesetzt. Kalt erwischt wurden die Königlichen im Parc des Princes schon zu Beginn der Partie."
  • Guardian: "Zwei Tore von Ángel Di María in der ersten Halbzeit haben diesen Auftakt der Champions League entschieden. Aber es war die Energie und Tatkraft des PSG-Mittelfelds, die den 13-fachen Meister zerlegte."
  • Marca: "Während viele auf die Leistung von Di Maria verweisen werden, war es auch das Spiel des PSG-Mittelfeld-Trios von Marco Verratti, Idrissa Gueye und Marquinhos, das Real machtlos machte."

Atlético Madrid - Juventus Turin

  • Bild: "Die Italiener verspielen dabei eine 2:0-Führung und erreichen am Ende nur ein 2:2. Juve-Superstar Cristiano Ronaldo bleibt blass und torlos."

Olympiakos Piräus - Tottenham Hotspur

  • Bild: "Olympiakos Piräus holt gegen den Champions-League-Vize aus der Vorsaison einen 0:2-Rückstand auf und sichert sich am Ende einen verdienten Punkt zum Auftakt."

Schachtjor Donezk - Manchester City

  • Guardian: "Vor dem Hintergrund einer Defensivkrise, die durch Verletzungen der Innenverteidiger Aymeric Laporte und John Stones verursacht wurde, war dies eine besonders schöne Leistung aus Manchester City."

Video - Kovac: Neuer sensationell, ter Stegen Weltklasse

00:53
0
0