Beendet
0
0
-
2
0
18:55
05.11.19
Gazprom Arena
Champions League • Gruppe G
  • 2. Halbzeit
  • FC Zenit
  • RB Leipzig
  • Kuzyaev
    88'
  • ErokhinKuzyaev
    85'
  • ForsbergHaidara
    76'
  • IvanovicDriussi
    70'
  • Upamecano
    67'
  • Dzyuba
    66'
  • Sabitzer
    63'
  • NkunkuWerner
    61'
  • Halbzeit
  • FC Zenit
  • RB Leipzig
  • SmolnikovKaravaev
    45'
  • HalstenbergKampl
    45'
  • 1. Halbzeit
  • FC Zenit
  • RB Leipzig
  • Demme
    45'
  • Erokhin
    6'
Spielbeginn

LIVE
St. Petersburg - RB Leipzig
Champions League - 5 November 2019

Champions League - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen FC Zenit und RB Leipzig im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 5 November 2019 um 18:55 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Wer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Verfolge das Spiel hier im Live-Scoring!

Wer gewinnt das Duell zwischen FC Zenit und RB Leipzig?
Umfangreiche Informationen zu FC Zenit und RB Leipzig. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet 

Das soll es an dieser Stelle gewesen sein. Den Spielbericht zu der Partie lest ihr hier. Auf eurosport.de geht es natürlich noch weiter mit der Champions League, unter anderem in wenigen Minuten mit dem Heimspiel des BVB gegen Inter Mailand. Viel Spaß dabei wünscht euch Celine Jäntsch.

Beendet 

RB Leipzig gewinnt verdient mit 2:0 bei Zenit St. Petersburg, das sich allerdings auch schwach präsentierte. Leipzig hingegen führt nun mit neun Punkten die Gruppe G an und hat beste Chancen aufs Weiterkommen.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+4 

Das war's.

90.+3 

Demme bleibt nach einem Zweikampf etwas länger als nötig liegen. Die letzte Minute des Spiels ist angebrochen.

90.+1 

Drei Minuten werden nachgespielt.

90. 

Haidaras Distanzschuss geht deutlich über das Tor.

  • Daler Kuzyaev
    Gelbe KarteDaler KuzyaevFC ZenitKuzyaev sieht nach einem Foul an Laimer die Gelbe Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
88. 

Kuzyaev sieht nach einem Foul an Laimer die Gelbe Karte.

87. 

Dzyuba kommt sechs Meter vor dem Tor aus der Drehung zum Schuss, wird aber im leltzten Moment von Mukiele geblockt.

86. 

Ein Eckball von rechts rutscht durch zu Werner, dessen Abschluss aber weit am Tor vorbei geht.

  • Daler Kuzyaev
    AusgewechseltAleksandr ErokhinFC ZenitLetzter Wechsel bei Zeint: Erokhin geht runter, Kuzyaev kommt.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls3
  • Daler Kuzyaev
    EingewechseltDaler KuzyaevFC Zenit
85. 

Letzter Wechsel bei Zeint: Erokhin geht runter, Kuzyaev kommt.

83. 

Dzyuba bedient Driussi, der Gulacsi aus 15 Metern prüft. Der Leipziger Schlussmann hat keine Probleme.

82. 

Wieder gibt es Eckball für RB. Sabitzer tritt die Kugel dieses Mal von links in die Mitte, Zenit kann klären.

80. 

Eine Ecke von der rechten Seite bringt Leipzig nichts ein.

78. 

Gluacsi hat aufgepasst und klärt einen weiten Ball vor Azmoun.

  • Amadou Haidara
    AusgewechseltEmil ForsbergRB LeipzigDritter Wechsel bei Leipzig. Haidara ersetzt Forsberg.
    In diesem SpielVorlagen1aufs Tor3Fouls1Fouls against1
  • Amadou Haidara
    EingewechseltAmadou HaidaraRB Leipzig
76. 

Dritter Wechsel bei Leipzig. Haidara ersetzt Forsberg.

75. 

Kampl bedient Laimer im Strafraum, der von links ins Zentrum zieht, dort aber den Ball verliert.

73. 

Zenit macht jetzt mehr Druck, gute 20 Minuten bleiben den Hausherren noch.

71. 

Die nächste Ecke wird gefährlicher. Driussi bedient auf Höhe des Elfmeterpunkts Osorio, dessen Kopfball von Gulacsi gerade noch über die Latte gelenkt wird.

  • Sebastian Driussi
    AusgewechseltBranislav IvanovicFC ZenitBei Zenit kommt Driussi für Ivanovic.
    In diesem SpielFouls2Freistöße3
  • Sebastian Driussi
    EingewechseltSebastian DriussiFC Zenit
70. 

Bei Zenit kommt Driussi für Ivanovic.

70. 

Der Standard bringt Zenit aber nichts ein.

69. 

Wieder kommt Azmoun mit Tempo in den Strafraum, dieses Mal klärt Mukiele zur Ecke.

  • Artem Dzyuba
    Gelbe KarteArtem DzyubaFC ZenitEbenso wie Dzyuba.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls against1Abseits1Freistöße1
67. 

Ebenso wie Dzyuba.

  • Dayot Upamecano
    Gelbe KarteDayot UpamecanoRB LeipzigDer Leipziger sieht dafür Gelb.
    In diesem Spielaufs Tor1Gelbe Karten1Fouls1Fouls against1
67.

Der Leipziger sieht dafür Gelb.

66. 

Upamecano und Dzyuba geraten nach einem Zweikampf aneinander, müssen beide von ihren Mannschaftskameraden zurückgehalten werden.

65. 

Zenit ist nun gezwungen, mehr zu machen. Normalerweise dürfte sich den Gästen dann noch mehr Raum zum Kontern bieten.

  • Marcel Sabitzer
    TorMarcel SabitzerRB LeipzigTOOOR für Leipzig! RB kontert und trifft. Forsberg steckt perfekt durch zu Sabitzer, der den Ball an Kerzhakov vorbeilegen kann und dann vom linken Fünfmetereck ins Tor trifft.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Freistöße2
63. 

TOOOR für Leipzig! RB kontert und trifft. Forsberg steckt perfekt durch zu Sabitzer, der den Ball an Kerzhakov vorbeilegen kann und dann vom linken Fünfmetereck ins Tor trifft.

  • Timo Werner
    AusgewechseltChristopher NkunkuRB LeipzigJetzt darf Werner mitmachen, er kommt für Nkunku.
    In diesem Spielaufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Fouls5Fouls against1
  • Timo Werner
    EingewechseltTimo WernerRB Leipzig
61. 

Jetzt darf Werner mitmachen, er kommt für Nkunku.

60. 

Großchance zum Ausgleich. Leipzig verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung und plötzlich bedient Dzyuba den völlig freistehenden Azmoun. Der zieht aus 14 Metern ab, Gulacsi kann parieren.

59. 

Forsbergs Flanke von der linken Seite klärt Barrios.

57. 

Forsberg zieht aus 18 Metern halbrechter Position ab, Kerzhakov ist zur Stelle.

56. 

Nach einem missglückten Leipziger Freistoß hat Zenit mal etwas Platz zum Kontern, am Ende klärt Demme den Ball ins Seitenaus.

55. 

Mukiele flankt von rechts halbhoch in den Strafraum, Erokhin klärt.

53. 

Leipzig lässt den Ball ganz gut laufen, findet aber gerade keine Lücke in der Defensive von St. Petersburg.

51. 

Ähnliches Bild wie im ersten Durchgang: Leipzig macht Druck, Zenit steht sehr tief.

49. 

Im Anschluss an die Ecke flankt Forsberg aus dem linken Halbfeld - in die Arme von Kerzhakov.

48. 

Demme flankt von rechts in den Strafraum, wo Nkunku Kerzhakov per Kopf prüft. Es gibt Ecke.

  • Vyacheslav Karavaev
    AusgewechseltIgor SmolnikovFC ZenitUnd auch bei Zenit gibt es einen Tausch. Karavaev kommt für Smolnikov in die Partie.
    In diesem SpielFouls1Fouls against1Freistöße1
  • Vyacheslav Karavaev
    EingewechseltVyacheslav KaravaevFC Zenit
46. 

Und auch bei Zenit gibt es einen Tausch. Karavaev kommt für Smolnikov in die Partie.

  • Kevin Kampl
    AusgewechseltMarcel HalstenbergRB LeipzigNagelsmann wechselt einmal aus. Für Halstenberg spielt nun Kampl, Laimer rückt auf die Außenverteidigerposition.
    In diesem SpielFouls1Freistöße2Eckbälle1
  • Kevin Kampl
    EingewechseltKevin KamplRB Leipzig
46. 

Nagelsmann wechselt einmal aus. Für Halstenberg spielt nun Kampl, Laimer rückt auf die Außenverteidigerposition.

  • 2. Halbzeit
46. 

Weiter geht's.

Hz. 

RB führt dank des Treffers von Demme kurz vor dem Pausenpfiff mit 1:0 bei Zenit St. Petersburg - und das auch verdient. Der Bundesligist hatte viel mehr Spielanteile, Zenit steht tief hinten drin und lauert allein auf Konter. Ein weiterer Treffer für Leipzig wurde zudem nach VAR-Entscheidung aberkannt.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+5 

Danach ist Halbzeit.

  • Diego Demme
    TorDiego DemmeRB LeipzigTOOOR für RB Leipzig! Sabitzer tritt den Freistoß in die Mauer, aber Demme steht goldrichtig und wuchtet den Abpraller aus 18 Metern zentraler Position ins linke untere Eck.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
45.+5 

TOOOR für RB Leipzig! Sabitzer tritt den Freistoß in die Mauer, aber Demme steht goldrichtig und wuchtet den Abpraller aus 18 Metern zentraler Position ins linke untere Eck.

45.+3 

Nach einem Foul an Laimer gibt es Freistoß für RB, 18 Meter halblinks vor dem Tor.

45.+2 

Beinahe der Treffer für Zenit. Dzyuba steckt durch für Azmoun, der Upamecano abschüttelt und aus vier Metern und relativ spitzem Winkel den Ball nur hauchzart am langen Eck vorbeischnibbelt.

45.+2 

Eine Ecke von Santos kann RB Leipzig klären.

45.+1 

Drei Minuten werden nachgespielt.

44. 

Halstenberg flankt nicht ungefährlich von links vors Tor, Poulsen kommt aber gegen Ivanovic nicht an den Ball.

42. 

Gute Möglichkeit für Forsberg, der von Nkunku links im Strafraum steil geschickt wird, Kerzhakov aber nicht überwinden kann.

40. 

Das war knapp: Nkunku erobert kurz vor dem Strafraum von St. Petersburg den Ball und will im Zentrum den mitgelaufenen Sabitzer bedienen. Sein Pass ist aber zu ungenau, die Chance vertan.

39. 

Forsberg mal wieder mit einem Abschluss, sein Schuss aus 20 Metern ist aber kein Problem für Kerzhakov.

37. 

Wieder braucht RB zu lange mit einem Angriff, am Ende kann Santos die Situation gegen Laimer bereinigen.

35. 

Leipzig bleibt im letzten Angriffsdrittel meist noch zu ungenau, der Schwung der Anfangsminuten ist so ein wenig verloren gegangen.

32. 

Rakytskyy tritt an, flankt mit links in Richtung zweiten Pfosten. Dort fliegt Ivanovic am Ball vorbei.

31. 

Santos dringt in den Strafraum ein und fliegt nach einem Kontakt mit Klostermann ab. Der Schiedsrichter verortet das vermeintliche Foul außerhalb des Strafraums, es gibt Freistoß aus glänzender Position für die Hausherren...

29. 

Halstenberg flankt von links in den Strafraum, Poulsens Kopfball aus elf Metern geht links neben das Tor.

27. 

Zenit wird etwas mutiger, zieht sich aber bei Ballbesitz für Leipzig tief in die eigene Hälfte zurück und agiert gegen den Ball mit einer Fünferkette.

25. 

Auch Zenit führt die Ecke kurz aus, aber auch die Russen können keine Torchance kreieren.

25. 

Santos zieht aus der Distanz ab, Gulacsi taucht ab und wehrt die Kugel zur Ecke ab.

23. 

Azmoun muss kurz behandelt werden, kann aber weiter spielen.

21. 

Dzyuba kommt nach einem Angriff über die linke Seite im Strafraum am Ball, tanzt Klostermann aus und will aus der Drehung abschließen. Schließlich klärt Klostermann aber doch.

20. 

Ivanovic sucht mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte Azmoun. Gulacsi hat aufgepasst und ist vor dem Iraner zur Stelle.

18. 

RB macht weiter wie bisher, kombiniert sich sicher durch die Hälfte von St. Petersburg. Der zurückgenommene Treffer scheint Leipzig nicht allzu sehr zu beeindrucken.

16. 

Tatsächlich wird der Treffer zurückgenommen. Nkunku war wohl ganz leicht mit dem Arm am Ball,. Knifflige Entscheidung.

15. 

Schiedsrichter Orel schaut sich die Szene nun selbst noch einmal auf dem Bildschirm an.

14. 

Tor für Leipzig? Sabitzer bedient am linken Strafraumeck Halstenberg, der gleich zwei Gegenspieler austanzt und dann überlegt mit links ins rechte untere Toreck trifft. Allerdings wird der Treffer noch einmal überprüft. Nkunku soll in der Entstehung des Treffers ein Handspiel begangen haben.

12. 

Bei dem Standard steigt Upamecano hoch, köpft aber über das Tor.

12. 

Halstenberg hält direkt drauf, Kerzhakov wehrt etwas unorthodox zur Ecke ab.

11. 

Rakytskyy hält gegen Nkunku den Fuß drauf. Es gibt Freistoß von der rechten Seite für RB.

9. 

Die Anfangsminuten gehen klar an die Gäste, Zenit traut sich kaum einmal aus der eigenen Hälfte heraus.

7. 

Gute Möglichkeit für RB: Laimer zieht mit Tempo in den Strafraum ein und dort einfach mal ab. Sein Schuss gerät aber zu zentral, Kerzhakov ist zur Stelle.

  • Aleksandr Erokhin
    Gelbe KarteAleksandr ErokhinFC ZenitFrühe Verwarnung für Erokhin, der Upamecano abgeräumt hatte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
6. 

Frühe Verwarnung für Erokhin, der Upamecano abgeräumt hatte.

5. 

Forsberg will den am Elfmeterpunkt lauernden Poulsen bedienen, der lässt clever durch für Sabitzer, der den Dänen erneut steil schicken will. Sein Pass gerät aber etwas zu ungenau, Poulsen kommt nicht mehr ran.

4. 

Die Ecke führt RB kurz aus, kann aus dem Standard aber letztlich kein Kapital schlagen.

4. 

Mukieles Flanke von rechts wird zur Ecke abgefälscht.

2. 

Laimers Schuss vom linken Strafraumeck wird geblockt.

2. 

Leipzig greift erstmals über die linke Seite an, Ivanovic klärt vor Forsberg ins Seitenaus.

  • 1. Halbzeit
1. 

Der Ball rollt. Leipzig hat angestoßen.

18:51 

In diesem Moment betreten die Mannschaften den Rasen. Zenit läuft in türkis-blauen Trikots auf, Leipzig spielt in weißen Shirts und roten Hosen.

18:50 

In wenigen Minuten geht's los. Schiedsrichter der Partie ist Orel Grinfeld aus Israel.

18:47 

Zu Hause ist Zenit übrigens eine Macht. Sieben der letzten acht europäischen Heimspiele gewann St. Petersburg in der Gazprom Arena.

18:44 

Bei den Russen setzt Trainer Sergey Semak dagegen auf ein 4-3-3-System, in dem alle Augen auf Stürmerstar Dzyuba gerichtet sind. Der 31-Jährige ist der neue Kapitän der russischen Nationalmannschaft und gilt als Aushängeschild der russischen Premier Liga.

18:40 

Zurück in der Startelf ist dagegen der Schwede Forsberg, es bleibt die einzige Änderung in der Startaufstellung im Vergleich zum Mainz-Spiel. Im Sturm soll Nkunku Werners Rolle neben Poulsen einnehmen, insgesamt vertraut Julian Nagelsmann auf ein 4-4-2-System.

18:37 

Etwas überraschend steht Werner heute Abend allerdings nicht in der Startaufstellung. Wie Trainer Julian Nagelsmann im Interview vor dem Spiel mitteilte, habe der Stürmer selbst dem Coach mitgeteilt, nicht bei 100 Prozent zu sein und leichte Adduktorenprobleme zu verspüren. Somit sitzt Werner zunächst auf der Bank. Nagelsmann hofft allerdings, dass es für "30 Minuten reicht".

18:34 

Ein Mann stach dabei besonders hervor: Timo Werner war an zehn der 14 Tore in den letzten zwei Spielen der Leipziger direkt beteiligt. Gegen Mainz erzielte der Nationalspieler gleich drei Tore selbst, im DFB-Pokal gegen Wolfsburg steuerte er zwei Treffer bei.

18:31 

RB spielte zuletzt spektakulär. Im DFB-Pokal und der Bundesliga gelang jeweils ein Kantersieg, zunächst wurde Wolfsburg mit 6:1, anschließend Mainz 05 gar mit 8:0 geschlagen.

18:28 

Das Hinspiel vor zwei Wochen gewann der Bundesligist mit 2:1, Leipzig führt aktuell die Gruppe G mit sechs Punkten an. Zenit folgt gleich dahinter auf Rang zwei mit vier Punkten.

18:25 

Der vierte Spieltag in der Champions League steht an. RB Leipzig muss bei Zenit St. Petersburg ran. Anpfiff ist um 18.55 Uhr, für euch tickert Celine Jäntsch.