Getty Images

ManCity lässt Donezk keine Chance, Rückschlag für Tottenham

ManCity lässt Donezk keine Chance, Rückschlag für Tottenham
Von Eurosport

18/09/2019 um 23:10

Der englische Meister Manchester City hatte zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase bei Schachtjor Donezk keine Mühe. Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola setzte sich beim ukrainischen Serienmeister 3:0 (2:0) durch. Riyad Mahrez (24.) brachte die Gäste mit einem Abstauber in Führung - Nationalspieler Ilkay Gündogan hatte zuvor den Pfosten getroffen.

Gündogan (38.) machte es noch vor der Pause besser und erhöhte. Gabriel Jesus (76.) traf zum Endstand.

Tottenham verspielt Führung

Vorjahresfinalist Tottenham Hotspur ist hingegen mit einer herben Enttäuschung gestartet. Der Gruppengegner des deutschen Meisters Bayern München gab eine Zwei-Tore-Führung aus der Hand und kam beim griechischen Rekordmeister Olympiakos Piräus nicht über ein 2:2 (2:1) hinaus.

Video - "Wir spielen geilen Fußball" - Leipzig peilt Gruppensieg an

01:12

Damit verloren zum ersten Mal seit 2011 beide Finalisten des Vorjahres ihr Auftaktspiel - zuletzt war dies dem FC Barcelona und Manchester United passiert. Teammanager Jürgen Klopp unterlag am Dienstag mit Titelverteidiger FC Liverpool 0:2 dem SSC Neapel.

In der Gruppe A trennten sich der FC Brügge und der türkische Rekordmeister Galatasaray Istanbul 0:0. Der kroatische Meister Dinamo Zagreb besiegte Atalanta Bergamo im Duell der City-Gruppengegner überraschend hoch mit 4:0 (3:0).

(SID)

Video - Coach erklärt: Das macht Hattrick-Youngster Haaland so besonders

00:50
0
0