Fußball
Champions League

Rückspiel zwischen City und Real abgesagt - auch Juve gegen Lyon betroffen

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Luka Modric (Real Madrid) - Gabriel Jesus (Manchester City)

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
12/03/2020 Am 16:52 | Update 12/03/2020 Am 16:52

Die für kommenden Dienstag angesetzten Achtelfinal-Rückspiele in der Champions League zwischen Manchester City und Real Madrid sowie zwischen Juventus Turin und Olympique Lyon sind im Zuge der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden. Das teilte die UEFA am Donnerstag mit. Die Entscheidungen waren erwartet worden, nachdem es sowohl bei Real als auch bei Juve positive Coronatests gegeben hatte.

  • Coronavirus-Liveticker: Alle News zur Pandemie und die Auswirkungen auf den Sport

Bei den Königlichen wurde der gesamte Kader nach einem positiven Test in der Basketball-Abteilung des Klubs unter Quarantäne gestellt. Als Reaktion kündigte die spanische Liga an, den Spielbetrieb für die kommenden zwei Wochen auszusetzen.

La Liga

Real Madrid in Quarantäne - La Liga stoppt Spielbetrieb

12/03/2020 AM 16:44

Bei Turin war Verteidiger Daniele Rugani positiv getestet worden. Die Serie A hatte bereits zuvor wie alle anderen italienischen Sportarten ihren Betrieb bis 3. April eingestellt. Zudem forderte die Serie A die Erstligisten zu einer siebentägigen Trainingspause auf. Ausnahmen sollen für die Klubs gelten, die noch an europäischen Wettbewerben teilnehmen.

Das könnte Dich auch interessieren: Zweiter Corona-Fall bei Hannover 96 - Mannschaft in Quarantäne

(SID)

Trotz aller Coronavirus-Warnungen: PSG-Spieler feiern mit ausgesperrten Fans

00:00:41

Premier League

Dicke Luft beim Interview: Klopp passt Reporter-Frage überhaupt nicht

GESTERN AM 10:55
Bundesliga

Sané ist endlich da - so verändert der neue Superstar den FC Bayern

GESTERN AM 09:22
Ähnliche Themen
FußballChampions LeagueReal MadridManchester City
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen