Am Montag, 14. Dezember, wird in Nyon das Achtelfinale der Champions League ausgelost. Die Auslosung beginnt um 12:00 Uhr.

Noch alle vier deutschen Klubs befinden sich im Rennen. Der FC Bayern München, Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und der BVB haben die Vorrunde jeweils überstanden.

Bundesliga
Dortmund in der Krise: Warum der BVB seine Saisonziele anpassen muss
VOR 12 STUNDEN

Die Bayern und der BVB haben ihre Vorrundengruppen als Sieger abgeschlossen. Die Fohlen und der RB Leipzig wurden Gruppenzweite.

Hier gibt es alle Informationen zum Modus, den Teams und der TV-Übertragung zur Champions League Auslosung in Nyon.

Champions League: Auslosung Achtelfinale live im TV

Die Auslosung des Achtelfinals der Champions League am kommenden Montag wird ab 12:00 Uhr live im TV bei Eurosport 1 übertragen.

Champions League: Auslosung im Livestream

Auf Eurosport.de gibt es die Auslosung zusätzlich auch im kostenlosen Livestream:

Die Auslosung aus Nyon wird zudem auch im Livestream bei Joyn PLUS+ übertragen.

Für nur 6,99 Euro pro Monat gibt es bei Joyn PLUS+ nicht nur das komplette Programm des Eurosport Players, sondern auch ein umfangreiches Streaming-Angebot mit zahlreichen Filmen und Serien.

Champions-League-Auslosung im Liveticker

Eurosport.de berichtet auch im Liveticker von der Auslosung zur Champions League. Hier erhaltet Ihr alle Informationen zu Europas Königsklasse.

Champions-League-Auslosung: Bayern gegen Lazio, Leipzig gegen Liverpool

Die Auslosung des Achtelfinals in der Champions League am Montagmittag hat für die deutschen Mannschaften unterschiedlich schwere Aufgaben ergeben. Titelverteidiger FC Bayern bekommt es mit Lazio Rom zu tun. Borussia Dortmund trifft auf den FC Sevilla. Schwere Aufgaben haben RB Leipzig, das gegen den FC Liverpool spielt, und Borussia Mönchengladbach, das gegen Manchester City ran muss. | Zum kompletten Artikel

Auslosung Achtelfinale der Champions League: Der Modus

Aus jeder Vorrundengruppe haben sich die beiden besten Klubs für das Achtelfinale qualifiziert. Im Achtelfinale trifft ein Gruppensieger jeweils auf einen Gruppenzweiten. Der Gruppenzweite hat zuerst Heimrecht.

Dabei gilt: Zwei Klubs des gleichen Verbandes können im Achtelfinale nicht aufeinander treffen. Gleiches gilt für zwei Teams, die schon in der Gruppenphase gegeneinander gespielt haben.

Champions League Achtelfinale: Die Teams

GruppensiegerGruppenzweite
FC Bayern MünchenBorussia Mönchengladbach
Borussia DortmundRB Leipzig
Juventus TurinAtlético Madrid
FC ChelseaFC Barcelona
Manchester CityLazio Rom
FC LiverpoolFC Sevilla
Real MadridFC Porto
Paris St. GermainAtalanta Bergamo

Champions-League-Auslosung: Gladbach zitterte sich ins Achtelfinale

Während der FC Bayern und Borussia Dortmund sich bereits vor dem letzten Spieltag für das Achtelfinale qualifizierten, kam es bei Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig am letzten Spieltag jeweils zu echten Endspielen. Leipzig zog mit einem 3:2-Erfolg gegen Manchester United in die K.O.-Runde ein. Besonders spannend war es bei Gladbach. Die Mannschaft von Marco Rose verlor gegen Real Madrid 0:2 und musste anschließend zittern, weil das Parallelspiel zwischen Inter und Schachtjor Donezk noch lief. Zum Glück für die Gladbacher verpasste Inter den benötigten Sieg und die Fohlenelf erreichte die Runde der besten 16.

Champions-League-Auslosung: Achtelfinale im Februar und März

Die Achtelfinal-Partien in der Champions League werden im kommenden Jahr im Februar und März ausgetragen. Die Achtelfinal-Hinspiele finden am 16./17. Februar und 23./24. Februar statt. Die Rückspiele steigen am 9./10. und 16./17. März. Die weiteren Champions-League-Termine in der Übersicht:

  • Viertelfinal-Hinspiele: 6./7. April
  • Viertelfinal-Rückspiele: 13./14. April
  • Halbfinal-Hinspiele: 27./28. April
  • Halbfinal-Rückspiele: 4./5. Mai
  • Finale in Istanbul: 29. Mai

Weitere Infos und alle News zur Champions League

Champions-League-Auslosung: Mögliche Gegner vom FC Bayern, BVB, Gladbach und RB Leipzig

Die 16 Achtelfinalisten der UEFA Champions League stehen fest. Mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach sind alle vier Bundesligisten dabei. Und so gehen die Blicke am Montag nach Nyon, wo die Achtelfinalpartien ausgelost werden (). Auf welche Gegner die deutschen Klubs treffen können. | Zum kompletten Artikel

Champions League | Auslosung Achtelfinale: Chapuisat ist die Losfee

Der ehemalige BVB-Stürmer Stéphane Chapuisat ist am Montag, 14. Dezember die Losfee. Der Schweizer wurde mit den Dortmundern 1995 und 1996 Deutscher Meister und 1997 gewann er mit den Schwarz-Gelben die Champions League.

Das könnte Dich auch interessieren: Favre muss gehen: Der BVB setzt das richtige Zeichen

Favre: Darum darf Moukoko nicht länger ran

Champions League
Geheimer Transferpakt der Topklubs: Zukunft von Alaba und Ramos betroffen
VOR 12 STUNDEN
Bundesliga
Debüt schon im März? Löw will Musiala für DFB-Team gewinnen
VOR 19 STUNDEN