• 2. Halbzeit
  • FC Barcelona
  • Juventus Turin
  • Cristiano RonaldoChiesa
    90'
  • MorataDybala
    85'
  • CuadradoBernardeschi
    85'
  • AraújoMingueza
    82'
  • Firpo
    78'
  • RamseyRabiot
    71'
  • ArthurBentancur
    71'
  • Danilo
    69'
  • PedriPuig
    66'
  • Umtiti
    60'
  • AlbaFirpo
    55'
  • LengletUmtiti
    55'
  • Morata
    54'
  • Cristiano Ronaldo (P)
    52'
  • Halbzeit
  • FC Barcelona
  • Juventus Turin
  • TrincãoBraithwaite
    45'
  • 1. Halbzeit
  • FC Barcelona
  • Juventus Turin
  • Lenglet
    31'
  • Ramsey
    28'
  • Alba
    27'
  • McKennie
    20'
  • Cristiano Ronaldo (P)
    13'
Spielbeginn

FC Barcelona - Juventus Turin

Erleben Sie das Champions League Fußball Spiel zwischen FC Barcelona und Juventus Turin live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 8 Dezember 2020 um 21:00h.
Welcher Trainer hat nach 90 Minuten die Nase vorn: Ronald Koeman oder Andrea Pirlo? Verfolgen Sie das Spiel hier im Live-Ticker!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um FC Barcelona und Juventus Turin, sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über FC Barcelona und Juventus Turin. Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
ENDE 

Damit verabschiedet sich Bennett Doering aus dem Eurosport-Ticker!

ENDE 

Juve legte direkt nach der Pause nach: Lenglet hatte den Ball im Strafraum gegen McKennie mit der Hand gespielt und ließ Stieler keine andere Wahl, als auf Elfmeter zu entscheiden. Lenglet hatte zudem Glück, nicht mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen worden zu sein. Ronaldo trat an und verwandelte zum zweiten Male an diesem Abend sicher zum 3:0. Barca brauchte fortan zwei Treffer, um sich Platz eins zurück zu holen. Mehr als ein paar Schüsse von Messi aus der zweiten Reihe konnte Barca aber nicht herausspielen. Somit ist Juventus Turin aufgrund des gewonnen Vergleichs mit Barcelona Gruppensieger.

90.+4

Abpfiff! Barca gewinnt mit 3:0 im Camp Nou und ist Gruppensieger!

90.+2

Pirlo nimmt Zeit von der Uhr und bringt Chiesa für die Schlussminuten.

90. 

Vier Minuten werden nachgespielt.

90. 

Wieder versucht es Messi aus 16 Metern per Flachschuss, doch Buffon taucht ab und hält den Ball sicher fest - zu unplatziert.

88. 

Das Spiel dümpelt nach zahlreichen Auswechselungen dem Ende entgegen. Es sieht alles danach aus, als ob die Italiener hier tatsächlich auf den letzten Drücker den Gruppensieg klar machen können.

  • Paulo Dybala
    AusgewechseltÁlvaro MorataJuventus TurinDybala ersetzt Morata.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1Fouls1Fouls against3
  • Paulo Dybala
    EingewechseltPaulo DybalaJuventus Turin
85.

Dybala ersetzt Morata.

  • Federico Bernardeschi
    AusgewechseltJuan CuadradoJuventus TurinBernardeschi kommt für Cuadrado.
    In diesem SpielVorlagen1Fouls2Fouls against1Eckbälle1
  • Federico Bernardeschi
    EingewechseltFederico BernardeschiJuventus Turin
85.

Bernardeschi kommt für Cuadrado.

84. 

Wieder ist es Messi, der es aus der zweiten Reihe mit einem angedrehten Linksschuss probiert, doch der Ball geht knapp am Pfosten vorbei.

  • Óscar Mingueza
    AusgewechseltRonald AraújoFC BarcelonaLetzter Wechsel bei den Hausherren: Mingueza kommt für Araujo ins Spiel.
    In diesem SpielFouls1Fouls against1Freistöße2
  • Óscar Mingueza
    EingewechseltÓscar MinguezaFC Barcelona
82.

Letzter Wechsel bei den Hausherren: Mingueza kommt für Araujo ins Spiel.

  • Junior Firpo
    Gelbe KarteJunior FirpoFC BarcelonaDas muntere Karten-Konzert geht weiter: Firpo beschwert sich zu laut über Stielers Entscheidung.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls against1
78.

Das muntere Karten-Konzert geht weiter: Firpo beschwert sich zu laut über Stielers Entscheidung.

76.

Das Leder liegt hinter ter Stegen im Tor, doch der Treffer zählt nicht! Der Ball landete nach einer Ecke von links über Danilo und Ronaldo vor den Füßen von Bonucci, der das Leder über die Linie drückte, dabei aber im Abseits stand.

74. 

Wirre Szene im Juve-Strafraum: Griezmann geht nach Messis Ball im Strafraum zu Boden. Alles sieht nach Elfmeter aus, doch der Franzose stand knapp im Abseits - kein Strafstoß für Barcelona, stattdessen Freistoß für Turin

  • Rodrigo Bentancur
    AusgewechseltArthurJuventus TurinBentancur kommt für Arthur.
    In diesem SpielFouls1Freistöße1
  • Rodrigo Bentancur
    EingewechseltRodrigo BentancurJuventus Turin
71.

Bentancur kommt für Arthur.

  • Adrien Rabiot
    AusgewechseltAaron RamseyJuventus TurinDoppelwechsel nun auch bei den Gästen: Rabiot ersetzt Ramsey.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls4außerhalb1
  • Adrien Rabiot
    EingewechseltAdrien RabiotJuventus Turin
71.

Doppelwechsel nun auch bei den Gästen: Rabiot ersetzt Ramsey.

  • Danilo
    Gelbe KarteDaniloJuventus TurinNächster Karton: Danilo wird für ein Foul am eingewechselten Puig verwarnt.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2außerhalb1Freistöße2
69.

Nächster Karton: Danilo wird für ein Foul am eingewechselten Puig verwarnt.

68. 

Ein Chipball aus dem linken Halbfeld rutscht bis zu Griezmann durch, doch der Franzose ist überrascht und auch zu überhastet im Abschluss - keine Gefahr.

66. 

Messi zieht von der Strafraumkante ab, Buffon pariert aber kann den Ball nur prallen lassen. Braithwaite stürmt heran und will abstauben, doch der Däne stand im Abseits.

  • Riqui Puig
    AusgewechseltPedriFC BarcelonaDie Hausherren haben noch gut 25 Minuten Zeit um hier zwei Tore zu erzielen. Gelingt das, ist Barca Gruppensieger. Barca wechselt: Puig ersetzt Pedri.
    In diesem SpielFouls against1Eckbälle1
  • Riqui Puig
    EingewechseltRiqui PuigFC Barcelona
66.

Die Hausherren haben noch gut 25 Minuten Zeit um hier zwei Tore zu erzielen. Gelingt das, ist Barca Gruppensieger. Barca wechselt: Puig ersetzt Pedri.

62. 

Nach einem Klärungs-Versuch der Bianconeri kommt das Spielgerät im hohen Bogen zu Pedri, der den Ball aus 16 Metern Volley nimmt. Der Spanier trifft das Leder jedoch nicht perfekt, weswegen der Versuch links am Tor vorbei hoppelt.

  • Samuel Umtiti
    Gelbe KarteSamuel UmtitiFC BarcelonaUmtiti - eben erst eingewechselt - kommt in gegnerischer Hälfte gegen Morata zu spät und holt sich direkt Mal die Gelbe ab.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
60.

Umtiti - eben erst eingewechselt - kommt in gegnerischer Hälfte gegen Morata zu spät und holt sich direkt Mal die Gelbe ab.

58.

Alu-Pech für Barca! Ein Freistoß aus halblinker Position wird von Griezmann gefühlvoll per Kopf aufs Tor befördert. Der Ball wird länger und länger und klatscht schließlich auf die Oberkante der Latte. Gute Gelegenheit für die Spanier.

  • Junior Firpo
    AusgewechseltJordi AlbaFC BarcelonaFirpo ersetzt den ebenfalls verwarnten Alba.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1Fouls against1Freistöße1
  • Junior Firpo
    EingewechseltJunior FirpoFC Barcelona
55.

Firpo ersetzt den ebenfalls verwarnten Alba.

  • Samuel Umtiti
    AusgewechseltClément LengletFC BarcelonaDoppelwechsel bei Barca: Umtiti kommt für den am Platzverweis wandelnden Lenglet.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls3Fouls against1Freistöße1
  • Samuel Umtiti
    EingewechseltSamuel UmtitiFC Barcelona
55.

Doppelwechsel bei Barca: Umtiti kommt für den am Platzverweis wandelnden Lenglet.

  • Álvaro Morata
    Gelbe KarteÁlvaro MorataJuventus TurinJetzt sieht auch Morata Gelb.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1Fouls against2außerhalb1
54. 

Jetzt sieht auch Morata Gelb.

53. 

Das nahezu Unmögliche ist aktuell wahr geworden: Turin wäre mit dem 3:0 Gruppensieger. Zudem hatte der verwarnte Lenglet Glück, dass er nach seinem Handspiel nicht mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde.

  • Cristiano Ronaldo
    ElfmeterCristiano RonaldoJuventus TurinTOOOR für Juventus Turin! Wieder tritt Ronaldo an, wieder drin! Der Portugiese trifft ins untere linke Eck, ter Stegen war nach rechts abgetaucht - 3:0 Juve!
    In diesem SpielTore2aufs Tor3Fouls against1Elfmeter2
52.

TOOOR für Juventus Turin! Wieder tritt Ronaldo an, wieder drin! Der Portugiese trifft ins untere linke Eck, ter Stegen war nach rechts abgetaucht - 3:0 Juve!

50.

Bei der Situation mit McKennie war Lenglet mit der Hand am Ball. Die Situation wird gecheckt - Elfmeter für Turin!

49. 

Großchance Juve! McKennie macht im Barca-Strafraum den Ball fest und legt das Leder auf den heransprintenden Ramsey ab, der mit Links das untere linke Eck anvisiert. Ter Stegen muss sich lang machen und fischt den Ball gerade noch aus dem Tor.

46.

Der Ball rollt wieder!

  • Martin Braithwaite
    AusgewechseltFrancisco TrincãoFC BarcelonaBarca wechselt: Braithwaite kommt für den blassen Trincao.
    In diesem SpielFouls1
  • Martin Braithwaite
    EingewechseltMartin BraithwaiteFC Barcelona
45.

Barca wechselt: Braithwaite kommt für den blassen Trincao.

HZ 

Juve war von Beginn an die bessere Mannschaft und belohnte sich für eine starke Anfangsphase gleich doppelt. Erst verwandelte Ronaldo einen strittigen Strafstoß trocken in die Mitte, dann traf Ex-Schalker McKennie nach Cuadrado-Flanke per Volley zum 2:0. Barca mangelt es bisher an Durchschlagskraft in der Offensive. Aktuell sind die Hausherren noch Gruppensieger, dennoch fehlt Juve nur noch ein Treffer um den direkten Vergleich für sich zu entscheiden und auf Platz eins zu springen.

45.+2

Aufschrei im Camp Nou! Barca spielt den Ball von links flach in die Mitte wo Messi zu Fall kommt und einen Strafstoß haben will. Das Spiel läuft weiter, währenddessen wird die Situation gecheckt. Der Elfemeter wird nach Ansicht der Fernsehbilder zu Recht nicht gegeben. Dann ist Halbzeit!

45. 

Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.

45. 

Barca kommt in den Schlussminuten dem Anschlusstreffer etwas näher. Wieder ist Dest auf links durch und sucht mit einem Flachpass einen Abnehmer in Zentrum - dort steht jedoch niemand.

43. 

Barca kombiniert am Strafraum. Griezmanns Schuss wird abgeblockt, doch die Hausherren bleiben in Ballbesitz. Das Leder kommt zum aufgerückten Dest, der aus halbrechter Position abzieht, den Ball jedoch deutlich links am Tor vorbei schießt.

40. 

Morata versucht sich nahe der Grundlinie an Araujo vorbei zu dribbeln, doch diesmal entscheidet der Verteidiger das Duell für sich. Noch knapp fünf Minuten bis zur Pause...

36. 

Wieder zieht Messi aus dem Rückraum ab, doch dem Versuch des Argentiniers mangelt es an Präzision - keine Herausforderung für Buffon.

33. 

Barca kein Durchkommen gegen den italienischen Abwehrriegel, stattdessen gewinnt Juve den Ball und startet einen Konter. Morata spielt Ronaldo an, der den Spanier mit einem langen Ball von der Mittellinie schicken will, doch ein Barca-Akteur hält den Kopf dazwischen.

  • Clément Lenglet
    Gelbe KarteClément LengletFC BarcelonaJuve will kontern, doch Lenglet stoppt den Gegenstoß mit einem Foul an Morata nahe des Mittelkreises - dafür wird der Franzose verwarnt. Es ist bereits die dritte Gelbe des Spiels.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1Fouls against1
31.

Juve will kontern, doch Lenglet stoppt den Gegenstoß mit einem Foul an Morata nahe des Mittelkreises - dafür wird der Franzose verwarnt. Es ist bereits die dritte Gelbe des Spiels.

29. 

Barca zieht einen Angriff von links auf, der nach zwei schnellen Pässen letztendlich bei Pjanic landet. Der Bosnier zieht aus der zweiten Reihe ab, setzt seinen Distanzschuss aber zu hoch an.

  • Aaron Ramsey
    Gelbe KarteAaron RamseyJuventus TurinAuch Ramsey sieht nach einem Foul im Mittelfeld eine Gelbe.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls3
28

Auch Ramsey sieht nach einem Foul im Mittelfeld eine Gelbe.

  • Jordi Alba
    Gelbe KarteJordi AlbaFC BarcelonaJordi Alba sieht die erste Gelbe der Partie und beschwert sich anschließend gestenreich. Der Spanier wirkt gefrustet und hat Glück, dass er weiterhin mitwirken darf.
    In diesem SpielGelbe Karten1
27.

Jordi Alba sieht die erste Gelbe der Partie und beschwert sich anschließend gestenreich. Der Spanier wirkt gefrustet und hat Glück, dass er weiterhin mitwirken darf.

24.

Beinahe das 3:0 für Juve! Barca ist völlig von der Rolle. Wieder bringt Alex Sandro eine scharfe Hereingabe von links in den Strafraum. Morata steigt zum Kopfball hoch, doch das Leder landet auf statt im Tor. Das war knapp.

22. 

Barcas Gruppensieg wackelt. Messi will ein Zeichen setzen und zieht flach aus 20 Metern ab, Buffon muss sich lang machen und lenkt den Ball zur Ecke ab.

  • Weston McKennie
    TorWeston McKennieJuventus TurinTOOOR für Turin! Was für eine traumhafte Kombination! McKennie spielt den Ball aus dem Zentrum auf rechts zu Cuadrado und startet durch. Der Kolumbianer flankt in die Mitte, wo McKennie komplett frei steht und den Ball artistisch per Volley aus knapp acht Metern unhaltbar ins Netz hämmert!
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
20.

TOOOR für Turin! Was für eine traumhafte Kombination! McKennie spielt den Ball aus dem Zentrum auf rechts zu Cuadrado und startet durch. Der Kolumbianer flankt in die Mitte, wo McKennie komplett frei steht und den Ball artistisch per Volley aus knapp acht Metern unhaltbar ins Netz hämmert!

19. 

Barca versucht sich über Trincao und Dest in den Strafraum der Italiener zu spielen, doch die Gäste stehen gut gestaffelt und können den Angriff ohne Probleme abwehren. Nach wie vor warten wir auf den ersten Schuss der Hausherren. Von Messi ist bisher nichts zu sehen.

16. 

Juve ist hier bisher die bessere Mannschaft und beherrscht das Spiel. Man merkt, dass die Italiener die Partie ernst nehmen und sich noch Chancen auf den Gruppensieg ausrechnen. Der Treffer von Ronaldo war ein erster Schritt, noch fehlen aber zwei Tore.

  • Cristiano Ronaldo
    ElfmeterCristiano RonaldoJuventus TurinTOOOR für Juventus Turin! Der gefoulte tritt selber an und nagelt das Leder trocken in die Mitte, während ter Stegen nach rechts abtaucht - 1:0 für die Gäste!
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Fouls against1Elfmeter1
13.

TOOOR für Juventus Turin! Der gefoulte tritt selber an und nagelt das Leder trocken in die Mitte, während ter Stegen nach rechts abtaucht - 1:0 für die Gäste!

12.

Elfmeter für Juventus! Ronaldo zieht in den Strafraum und will das Leder links an Araujo vorbei legen, dabei trifft der Barca-Verteidiger den Portugiesen mit der Schulter. Ronaldo geht zu Boden, Stieler pfeift Strafstoß - harte Entscheidung.

9. 

Juve erneut in der Vorwärtsbewegung: Wieder segelt eine Hereingabe von der linken Seite in den Sechzehner der Hausherren, wo Ronaldo den Ball in den Rückraum auf den heranstürmenden Danilo ablegt. Der Brasilianer zieht aus vollem Lauf mit Wucht ab, doch das Spielgerät zischt links am Tor vorbei.

8. 

Erster Abschluss der Partie. McKennie setzt Ronaldo an der Strafraukante mit einem Flachpass in Szene. Der Portugiese zieht aus dem Stand ab, doch der Versuch landet in den Armen von ter Stegen.

7. 

Erstmals in dieser Partie fliegt das Leder in den Barca-Strafraum, doch die Flanke des aufgrerückten Schienenspielers Alex Sandro von der linken Seite findet keinen Abnehmer.

4. 

Beide Teams wirken in den Anfangsminuten konzentriert und präsent. Der Ball läuft hüben wie drüben flüssig, doch die Defensiv-Reihen stehen stabil und lassen bisher noch nichts zu.

2. 

Juve braucht hier und heute mindestens drei Treffer für den Gruppensieg. Das merkt man den Italienern an, sie sind von Beginn an um Tempo im eigenen Spiel bemüht.

1.

Die Partie ist freigegeben, Barca hat Anstoß - auf gehts!

20:58 

Die Teams betreten den Platz. Barca trägt traditionell Blau-Rot, während die Gäste aus Turin im gewohnten schwarz-weißen Dress auflaufen.

20:55 

Geleitet wird die hochkarätige Begegnung übrigens vom deutschen Schiedsrichter Tobias Stieler und seinem Gespann bestehend aus Mike Pickel und Christian Gittelmann sowie dem vierten Offiziellen Serdar Gözübüyük aus den Niederlanden. Video-Referee ist Bastian Dankert.

20:52 

Andrea Pirlo will mit dieser Formation dagegenhalten: Buffon – Danilo, Bonucci, de Ligt – Cuadrado, McKennie, Arthur, Ramsey, Alex Sandro – Morata, Ronaldo

20:50 

Schauen wir nun auf die Aufstellungen der beiden Teams. Für die Hausherren beginnen folgende elf Akteure im Camp Nou: ter Stegen – Dest, Araujo, Lenglet, Jordi Alba – Pjanic, de Jong – Trincao, Messi, Pedri - Griezmann

20:48 

Im Gegensatz zur Champions League läuft es für Barca in der Liga alles andere als Rund. Nach der 1:2-Niederlage am Wochenende gegen den FC Cadiz stehen die „Blaugrana“ nur auf Rang neun. Juve ist in der heimischen Liga nach zehn Spieltagen noch ungeschlagen und rangiert auf Position vier. Einen echten Favoriten gibt es hier und heute also nicht.

20:45 

Dabei müssen die „Bianconeri“ heute verletzungsbedingt auf die Defensiv-Spezialisten Giorgio Chiellini und Merih Demiral verzichten. Letzterer sah im Hinspiel gegen Barcelona eine Rote Karte kurz vor Schluss. Bei Barca fehlen Gerard Pique, Sergi Roberto, Ansu Fati und Dembele, der im Hinspiel noch als Torschütze in Erscheinung getreten war.

20:42 

Sollte Barca heute als Gruppensieger über die Ziellinie gehen, wäre es das 14 Mal hintereinander, dass die Katalanen ihre CL-Gruppe gewinnen. Bei einer Niederlage gegen Juve könnte diese Statistik ins Wanken geraten, allerdings spricht der direkte Vergleich mit 2:0 für Barca. Die alte Dame aus Norditalien müsste also relativ deutlich gewinnen, um Barcelona noch abzufangen.

20:38 

Barcas Weste in der aktuellen Champions League-Saison ist somit blütenweiß. Die Maximal-Ausbeute von 15 Zählern aus fünf Begegnungen steht auf dem Konto der Katalanen. Damit ist die Mannschaft von Ronald Koeman genauso für die K.O.-Runde qualifiziert, wie das Team von Andrea Pirlo (zwölf Punkte). Dynamo Kiew und Ferencvaros Budapest sind mit jeweils einem Punkt weit abgeschlagen und duellieren sich im Parallelspiel der Gruppe um den dritten Platz, der zum Einzug in die K.O.-Phase der Europa League berechtigt.

20:35 

Das Hinspiel gewannen die Spanier durch Tore von Ousmane Dembele (14.) und eben jenem Lionel Messi (90.+1) mit 2:0 in Turin. Auf Seiten der Italiener fehlte Cristiano Ronaldo aufgrund einer Corona-Infektion. In Abwesenheit des Portugiesen – der heute von Anfang an dabei ist – machte Alvaro Morata mit drei Toren auf sich aufmerksam. Kurios dabei: Der Spanier stand bei allen Treffern knapp im Abseits – Juve verlor folglich zu null. Heute stürmen beide gemeinsam.

20:30 

Es ist angerichtet! In Gruppe G steigt heute nicht nur das Finale um den Gruppensieg, sondern auch das Duell der ewigen Rivalen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo – das Aufeinandertreffen der beiden besten Fußballer der Welt begleitet Bennett Doering für Euch im Ticker!