Juve-Präsident Andrea Agnelli gehörte zu den Anführern der zwölf Klubs aus Italien, England und Spanien umfassenden Super League. Die Gründung war in der Nacht zu Montag bekannt gegeben worden. Nach heftiger Kritik von Verbänden, Vereinen und Fans wurden die Pläne nach nur 48 Stunden jedoch wieder auf Eis gelegt.
"Agnelli? Ich habe ihn sehr ruhig empfunden", sagte Pirlo über seinen Vorgesetzten: "Es ist normal, dass viel über ihn geredet wird, und er wird sich nochmal äußern. Unser Ziel bleibt aber, uns für die Champions League zu qualifizieren. Mehr haben wir nicht im Kopf."
Die Super League war als Konkurrenz zur Champions League geplant und sollte offenbar schon in der kommenden Saison starten.
Premier League
Klinsmann als neuer Spurs-Coach? Aussage macht Fans Hoffnung
23/04/2021 AM 10:03
Das könnte Dich auch interessieren: Zuerst Goretzka: FC Bayern plant Verlängerung mit fünf Spielern
(SID)

Liga-Präsident greift Real-Präsident an: "Pérez lügt, wenn er sagt ..."

Champions League
Nur eine Super League light? Massive Kritik an neuer Champions League
23/04/2021 AM 08:13
Serie A
Neuer Tiefpunkt: Juve rutscht auf Abstiegsplatz ab
VOR 6 STUNDEN