Die Statistik gibt Guardiola recht: In der K.o.-Phase gewann Paris seine Auswärtsspiele sowohl beim FC Barcelona (4:1) als auch bei Bayern München (3:2), beide Ergebnisse würden am Dienstag in Manchester reichen.
Auch in der Gruppenphase hatte PSG auswärts überzeugt und sowohl bei Istanbul Basaksehir (2:0) als auch Manchester United (3:1) gewonnen. Nur bei RB Leipzig verloren die Franzosen mit 1:2.
Während Guardiola mit seiner achten Halbfinal-Teilnahme als Trainer den Königsklassen-Rekord von José Mourinho einstellte, standen viele seiner Spieler am Mittwoch das erste Mal in der Runde der letzten Vier. Das habe man auch gemerkt, so Guardiola: "Am Anfang wollte keiner einen Fehler machen."
Champions League
Drei Dinge, die auffielen: Pep macht PSG zur Schülermannschaft
28/04/2021 AM 22:40
Nach dem Rückstand durch Marquinhos (15.) drehte City aber auf und kam durch Kevin De Bruyne (64.) und Riyad Mahrez (71.) noch zum Sieg. Im elften Spiel der laufenden Champions-League-Saison holte City den zehnten Sieg, nur am fünften Spieltag der Gruppe C hatte es beim FC Porto ein 0:0 gegeben.
Und nicht nur das: Seit Citys Debüt in der Champions League 2011/12 gewann der Klub schon zum 20. Mal nach Rückstand. Keinem anderen Team war das in diesem Zeitraum mehr als elfmal gelungen.

EXTRA TIME - Der Eurosport-Podcast:

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Fiese Tritte im Halbfinale: Hätte auch De Bruyne Rot sehen müssen?
(SID)

Comebacker der Champions League: Pep-Elf dreht Spiel bei PSG

Champions League
Wende in sieben Minuten! ManCity siegt bei PSG
28/04/2021 AM 20:53
Champions League
Kurioser Grund: Real droht Marcelo-Ausfall gegen Chelsea
28/04/2021 AM 14:36