Die Sachsen werden das Achtelfinal-Hinspiel in der Königsklasse am 16. Februar nicht im heimischen Stadion austragen können. Wegen der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen des Bundes darf Gegner Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp nicht nach Deutschland einreisen.
Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hält das Einreiseverbot für die Engländer für die "richtige Entscheidung". Lauterbach auf "SID"-Anfrage weiter: "Wir sind in Deutschland dabei, die B.117-Mutation, die in England eine gefährliche Rolle spielt, zu bekämpfen."
Ein Heimrechttausch mit dem englischen Meister kam nicht zustande. "Wir haben Liverpool gefragt, ob wir das Heimrecht tauschen, das konnten wir aus diversen Gründen nicht. Das müssen wir akzeptieren und suchen andere Lösungen", hat Leipzigs Sportdirektor Markus Krösche zuvor bei "Sky" betont.
Süper Lig
Derbyniederlage: Özil und Fenerbahce verlieren Tabellenführung
06/02/2021 AM 18:19
Das könnte Dich auch interessieren: Wegen EURO 2020: Hoeneß gibt Löw einen Rat
(SID)

Nagelsmann über Klopp-Duell: "Hoffe, das Spiel wird nicht abgesagt"

La Liga
Knapper Sieg beim Schlusslicht: Real siegt mit großer Mühe
06/02/2021 AM 18:08
Bundesliga
Hummels weiß nicht mehr weiter: "Ist das jetzt Können oder Glück?"
06/02/2021 AM 17:52