Für ihn höre sich dies "gut und schlüssig an. Ich glaube, es wird den Fans sehr gefallen", sagte Karl-Heinz Rummenigge. Generell soll das aktuelle Format des K.o.-Systems aber offenbar beibehalten werden.

Im vergangenen Jahr war der deutsche Rekordmeister bei einem Finalturnier in Lissabon siegreich.

Premier League
ManUnited setzt Klopp vor Topspiel unter Druck: "Sind bereit"
13/01/2021 AM 17:59

"Grundsätzlich war es der größte Thrill, den die Champions League je erlebt hat. Du spielst im K.o-System, 'the winner takes it all', der Verlierer ist draußen. Das hat den Leuten natürlich auch gut gefallen", sagte Rummenigge.

Das größere Problem der Champions League sei allerdings aktuell die Gruppenphase. Diese drohe "ein bisschen langweilig" zu werden. Laut Rummenigge arbeite die UEFA daran, die Vorrunde attraktiver zu gestalten: "Das wird den Leuten gefallen, davon bin ich auch überzeugt."

Das könnte Dich auch interessieren: Als Haaland-Ersatz? BVB heiß auf Ajax-Talent

(SID)

Hütter feiert Transfer-Coup mit Jovic: "Luka kommt wieder nach Hause!"

Bundesliga
Lewandowski verrät: Das flüsterte mir Ronaldo ins Ohr
13/01/2021 AM 09:02
Bundesliga
Transfer-News vom Mittwoch: Bayern mit Championship-Star einig?
13/01/2021 AM 08:37