Nach dem Heimspiel im Estádio da Luz, wo der FC Bayern 2020 das zweite Triple der Vereinsgeschichte perfekt gemacht hatte, richtete der 67-Jährige vor allem Dankesworte an den Trainer des FC Bayern.
"Ich möchte mich auch bei Julian Nagelsmann bedanken. Wenn Bayern München nicht gewonnen hätte, wäre es gar nicht möglich gewesen. Also danke ich ihm für seine Hilfe", sagte Jesus auf der Pressekonferenz.
Zugleich gratulierte er seiner eigenen Mannschaft für den Einzug in die Runde der besten 16. "Es ist ein großer und wichtiger Erfolg", bilanzierte der Coach, der dank Toren von Roman Yaremchuk (16. Minute) und Gilberto (22.) jubeln durfte.
Champions League
Drei Dinge, die auffielen: Müller - der fleischgewordene Alptraum der Blaugrana
09/12/2021 AM 00:32
Nach der Auslosung der Gruppenphase habe das Ergebnis, mit dem FC Bayern und FC Barcelona in einer Gruppe zu sein, "niemand gemocht", erinnerte sich Trainer Jesus. "Alle haben gezittert, aber ich habe gesagt, dass wir uns qualifizieren. Bayern und Benfica, das passt. Ich habe es damals gesagt, weil ich daran geglaubt habe, dass es passiert."
Der FC Barcelona hingegen rutschte durch die Niederlage und den gleichzeitigen Sieg von Benfica in die Europa League ab. Nur ein Sieg gegen in München hätte die Katalanen in der Königsklasse überwintern lassen.
Das könnte Dich auch interessieren: 50. Champions-League-Tor! Müller zieht mit Henry gleich

Nagelsmann zur Barça-Krise: "Als wäre ich der Schlauberger ..."

Champions League
Historisch! Salzburg erstmals im Achtelfinale - Benfica verdrängt Barça
08/12/2021 AM 22:41
Champions League
Rangnick schont Ronaldo und Co. - Remis für Uniteds C-Elf
08/12/2021 AM 21:55