Halbzeit eins war von Foulspielen geprägt, worunter der Spielfluss litt. Zwingende Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Die Andalusier waren in der Offensive etwas durchsetzungsfähiger und platzierten zumindest zwei ihrer fünf Schüsse auf den Kasten. Der VfL brachten den Ball hingegen bei keinem seiner drei Abschlüsse aufs Tor.
Im zweiten Durchgang waren erst zwei Minuten absolviert, ehe Renato Steffen seine Mannschaft in Führung schoss. Fernando bekam rechts außen keinen Zugriff auf Dodi Lukebakio, der halbhoch in den Strafraum flankte. Dort verpasste Maximilian Arnold, doch Wout Weghorst erreichte den Ball am zweiten Pfosten und legte per Kopf auf Steffen quer. Dieser netzte aus fünf Metern zum 1:0 ein.
Anschließend zogen sich die Wölfe etwas zurück. Sie verteidigten ordentlich, sodass Sevilla kaum ein Durchkommen fand. Die Gäste, die bereits vor dem Seitenwechsel mehr Aktionen mit dem Spielgerät am Fuß als der Gegner hatten, schraubten ihr Plus an Ballbesitz deutlich nach oben. Sie schafften es allerdings nur selten, die letzte Linie zu überspielen und aus aussichtsreichen Positionen abzuschließen.
Premier League
FC Liverpool - Manchester City live im TV, Livestream und Liveticker
02/10/2021 AM 17:26
In der Schlussphase glichen die Südspanier durch einen zweifelhaften Elfmeter doch noch aus. Joshua Guilavogui schlug den Ball in der 83. Minute aus dem Wolfsburger Strafraum. Nachdem seine Klärungsaktion beendet war, landete sein rechter Fuß auf Erik Lamelas Schienbein. Der Video-Assistent schaltete sich ein. Schiedsrichter Georgi Kabakov sah sich die betreffende Szene selbst am Bildschirm an und entschied auf Foulelfmeter. Eine strittige Entscheidung. Guilavogui bekam für dieses vermeintliche Foulspiel Gelb-Rot (85.). Der eingewechselte Ivan Rakitić trat zum Strafstoß an und verwandelte diesen in der 87. Minute links unten zum 1:1-Endstand.

Der Tweet zum Spiel:

Das fiel auf: Wieder kein Sieg gegen einen deutschen Klub

Der FC Sevilla blieb im Europapokal zum siebten Mal in Folge gegen einen deutschen Verein sieglos. Dabei kassiert er vier Niederlagen und trennte sich dreimal Unentschieden. Die Blanquirrojos setzten sich zuletzt im September 2015 gegen ein deutsches Team durch. Damals setzte es für sie am ersten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase einen 3:0-Heimsieg gegen Gladbach. Auswärts warten sie schon seit knapp zwölf Jahren auf einen Sieg in Deutschland. Im Oktober 2009 wurde der VfB Stuttgart auswärts in der Königsklasse mit 3:1 bezwungen, seitdem verlor Sevilla auf deutschem Boden zweimal und spielte ebenso oft remis.

Die Statistik: 1

Debüt: Der VfL Wolfsburg und der FC Sevilla standen sich erstmals in einem Pflichtspiel gegenüber.
Das könnte Dich auch interessieren: Messis Tor-Premiere im Giganten-Duell: PSG bezwingt Manchester City

"Was machen die zwei Idioten?" - Nagelsmann über Süles Entwicklung

Champions League
Bergamo siegt knapp gegen Bern - Gosens unter Tränen raus
29/09/2021 AM 19:02
Champions League
Das "Wie" ist zweitrangig: Der BVB erfindet sich neu
29/09/2021 AM 15:29