Das Spiel hatte gerade begonnen, da ließ TV-Kommentator Sierd de Vos einen üblen Spruch gegen Besiktas-Verteisiger Domagoj Via los.
"Eigentlich sollte Vida um diese Uhrzeit nicht spielen, er ist zu hässlich und es schauen ja noch Kinder zu", kommentierte de Vos und fügte süffisant hinzu, dass Besiktas "eine Sondergenehmigung einholen" müsse, "damit Vida spielen darf...".
Der Spruch sorgte im Internet für große Empörung, vor allem bei kroatischen Fußballfans. "Der Sieg wurde von einer schändlichen Leistung von Sierd de Vos überschattet", schrieb das Sportportal "Gol".
Champions League
Beleidigung für Afrika-Cup? Klopp stellt Missverständis klar
26/11/2021 AM 09:34
Weder "Ziggo Sport", noch de Vos selbst äußerten sich bislang zu den Geschehnissen.

Vorfall hat womöglich Vorgeschichte

Es ist nicht das erste Mal, dass Vida nach einem Spiel gegen Ajax Amsterdam mediale Aufmerksamkeit bekommt. In den Niederlanden wird der ehemalige Profi von Bayern-Leverkusen auch "Zwinker-Kroate" genannt. Ein Spitzname, der auf einen Vorfall in der Champions-League-Gruppenphase 2011 zurückzuführen ist.
Damals schied Ajax in der Vorrunde aus, weil Olympique Lyon einen 0:1-Pausenrückstand gegen Dinamo Zagreb noch in einen 7:1-Auswärtssieg drehte. Brisant: Vida, seinerzeit in Diensten des kroatischen Hauptstadtklubs, zwinkerte Lyons Stürmer Bafetimbi Gomis nach dem fünften Gegentreffer zu und hob den Daumen. OL erzielte zwei weitere Tore und erreichte dank der besseren Tordifferenz (+2) vor Ajax die K.o.-Runde.
Die niederländische Zeitung "De Volkskrant" erhob anschließend den Verdacht der Spielmanipulation.
Das könnte Dich auch interessieren: Kroos mit Real in K.o.-Runde - Haller macht Ajax zum Gruppensieger

Wegen Katar: Bayern-Boss Hainer erntet Buhrufe von Mitgliedern

Champions League
Haller dreht Spiel für Ajax und zieht mit Lewandowski gleich
24/11/2021 AM 19:37
Champions League
UEFA-Fünfjahreswertung: Niederlande holt bislang die meisten Punkte
05/11/2021 AM 13:25