Imago

Championship: Roberto Di Matteo droht bei Aston Villa der Rauswurf

Platz 17 in Liga 2! Di Matteo droht der Rauswurf

28/09/2016 um 14:16Aktualisiert 28/09/2016 um 14:18

Erst im Sommer hatte der frühere Schalke-Trainer Roberto di Matteo nach dem Abstieg aus der Premier League bei Aston Villa übernommen. Jetzt steht er schon wieder vor dem Aus. Bei seinem Amtsantritt kündigte der Italiener noch an, den Verein "wieder dahin zu bringen, wo er hingehört." Nach nur neun Spieltagen steht der 46-Jährige nur auf Rang 17 ist massiv unter Druck.

Bislang konnte Villa mit Di Matteo nur einen Sieg aus zehn Spielen einfahren und spielte sieben Mal unentschieden. Laut dem englischen "Guardian" ist Di Matteo nun zum Siegen verdammt und soll ein Ultimatum von Klub-Besitzer Tony Xia erhalten haben. Die Ansage: Aus den kommenden beiden Spielen gegen den FC Barnsley und Preston North End muss ein Sieg her – sonst droht der Rauswurf.

Im Sommer hatte Aston Villa für mehr als 58 Millionen Euro neue Spieler gekauft. Bislang führten diese immensen Investitionen für das Team von Di Matteo aber nicht zum Erfolg.

0
0