Die Verteidigerin von der TSG Hoffenheim habe nach dem schweren Kopftreffer bereits signalisiert, "ich solle mir nicht so viele Sorgen machen", berichtete Voss-Tecklenburg: "Ich hoffe, dass es keine Gehirnerschütterung nach sich zieht und sie im wahrsten Sinne des Wortes mit einem blauen Auge davongekommen ist."
Lattwein war nach dem Zwischenfall zunächst auf dem Platz an Gesicht und Nacken behandelt worden, nach dem ersten medizinischen Check wurde sie aber offenbar noch recht benommen ausgewechselt.
Champions League
Reaktionen zur Gladbach-Pleite: "Dann bist du in einer Art Teufelskreis"
24/02/2021 AM 23:44
Das könnte Dich auch interessieren: Drei Dinge, die auffielen: Man City zelebriert die Cancelo-Kultur
(SID)

Highlights: So stellte Oranje die DFB-Elf kalt

Heftiger Zusammenprall! Lattwein muss runter

Fußball
Knappe Pleite gegen Oranje: DFB-Frauen verpassen Turniersieg
24/02/2021 AM 19:24
Bundesliga
Tolisso vor Bayern-Abschied? Salihamidzic reagiert auf Gerüchte
VOR 25 MINUTEN