SID

Bayer Leverkusen - FC Bayern München heute live im TV, Livestream und Liveticker - DFB Pokal

Bayer Leverkusen - FC Bayern heute live im TV, Livestream und Liveticker
Von Eurosport

17/04/2018 um 20:45Aktualisiert

Bayer Leverkusen - FC Bayern München heute live im TV und im Livestream: Im Halbfinale des DFB Pokals empfängt Bayer Leverkusen am Dienstag um 20:45 Uhr den FC Bayern München. Die ARD und Sky übertragen Leverkusen - FC Bayern live im TV und im Livestream. Eurosport.de bietet einen Liveticker zum DFB-Pokal-Halbfinale zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Bayern München an. Wer fährt nach Berlin?

Bayer Leverkusen - FC Bayern live im TV

Die ARD überträgt das Halbfinale im DFB-Pokal zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Bayern München live im Free-TV. Sky zeigt das Match auf Sky Sport 1. Anstoß ist am Dienstag um 20:45 Uhr.

Leverkusen - Bayern München im Livestream

Bayer Leverkusen - FC Bayern im Liveticker

Eurosport.de berichtet im Liveticker von den Halbfinalspielen des DFB-Pokals. Hier erhaltet ihr alle News und Informationen zum Match zwischen Leverkusen und den Münchnern.

Die letzten zehn Begegnungen:

  • 12.01.2018: Bayer Leverkusen - FC Bayern München 1:3
  • 18.08.2017: FC Bayern München - Bayer Leverkusen 3:1
  • 15.04.2017: Bayer Leverkusen - FC Bayern München 0:0
  • 26.11.2016: FC Bayern München - Bayer Leverkusen 2:1
  • 06.02.2016: Bayer Leverkusen - FC Bayern München 0:0
  • 29.08.2015: FC Bayern München - Bayer Leverkusen 3:0
  • 02.05.2015: Bayer Leverkusen - FC Bayern München 2:0
  • 08.04.2015: Bayer Leverkusen - FC Bayern München 3:5 n.E.
  • 06.12.2014: FC Bayern München - Bayer Leverkusen 1:0
  • 15.03.2014: FC Bayern München - Bayer Leverkusen 2:1

Rolfes rät Bayer zu mutigem Auftritt gegen Bayern

Simon Rolfes rät seinem Ex-Klub Bayer Leverkusen zu einem mutigen Auftritt im Halbfinale des DFB-Pokals am Dienstagabend gegen Rekordsieger Bayern München.

"Bayer muss die Bayern sehr stark beschäftigen, das Tempo variieren und immer wieder anlaufen. Das ist mit enorm viel Laufarbeit verbunden. Sie müssen extrem viel investieren, um die spielerische Klasse der Bayern im Keim zu ersticken", sagte der ehemalige Fußball-Nationalspieler am Rande der ERGO DFB-Pokal-Tour.

Heynckes: Pokal ist etwas Besonderes

"Es ist etwas Besonderes, im Endspiel zu stehen. Das habe ich 2013 eindrucksvoll miterlebt, das Ambiente in der Stadt mit zwei Fanlagern. Jeder wünscht sich hier, dass wir da wieder hinkommen. Nur: Es ist noch ein Hindernis zu überwinden", sagte Jupp Heynckes.

Über Leverkusen sagte der Bayern-Trainer: "Sie sind eine exzellente Kontermannschaft, haben nach vorne viel Fantasie. Das wird morgen ein Leckerbissen für Fußballkonsumenten, weil zwei Mannschaften aufeinander treffen, die gut Fußball spielen."

Tah: Bayern sind nicht unschlagbar

"Die Spieler von Bayern München sind auch nur Menschen, genau wie wir, und genau wie wir müssen auch sie ab und zu auf die Toilette gehen. Die Bayern sind nicht unschlagbar. Und ein Halbfinale hat einen anderen Charakter als ein normales Ligaspiel. Ich sehe da eine gute Chance für uns.", erklärte Jonathan Tah.

Zur Zukunft der Werkself sagte der Verteidiger: "Wir haben das Zeug dazu, in den nächsten Jahren ein Bayern-Verfolger zu sein, ja, das ist der Anspruch, den ich habe. Ich glaube, dass wir da hinkommen können".

Rafinha soll bei Bayern verlängern

Nach den Altstars Franck Ribery und Arjen Robben will der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München in Rafinha offenbar einen weiteren Routinier binden. "Es ist noch nicht endgültig fix, aber mein Management und der Klub sind informiert", sagte Rafinha der "Sport Bild": "Wir wollen jetzt die entscheidenden Spiele abwarten, bis wir etwas verkünden. Aber die Tendenz ist gut, dass ich verlängere."

Bayern muss auf Vidal verzichten

Der FC Bayern muss vorerst auf Arturo Vidal verzichten. Der Chilene verletzte sich am Sonntag im Training am rechten Knie und wird am Montag in Augsburg operiert. "Arturo hat einen freien Gelenkkörper im Knie, es muss ein kleiner arthroskopischer Eingriff vorgenommen werden", erklärte Trainer Jupp Heynckes. Hinsichtlich der genauen Ausfallzeit wollte sich Heynckes nicht festlegen.

Leverkusen kann wohl auf Tah zählen

Nationalspieler Jonathan Tah wird am Dienstag wohl Auflaufen können. "Ich habe bei ihm die Hoffnung, dass er morgen zur Verfügung steht", sagte Bayer-Trainer Heiko Herrlich.

Der 22 Jahre alte Innenverteidiger hatte wegen muskulärer Probleme am Samstag das Ligaspiel der Werkself gegen Eintracht Frankfurt (4:1) verpasst. Bis auf Abwehrspieler Wendell (Bänderriss im Sprunggelenk) und Joel Pohjanpalo (Sprunggelenk) stehen Herrlich gegen die Bayern alle Spieler zur Verfügung.

FC Bayern: Thiago wird zum Härtefall

Wird Thiago im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Bayern 04 Leverkusen auflaufen oder nicht? Der Spanier ist fit, doch in den letzten Wochen sah es so aus, als würde Jupp Heynckes in den entscheidenden Spielen eher auf James Rodríguez und Thomas Müller im Mittelfeld setzen. Warum der 27-Jährige damit zum Härtefall für Heynckes wird, lest ihr hier:

Volland, Brandt, Wagner: Schaulaufen für Löw

Auch für Joachim Löw dürfte das DFB-Pokal-Halbfinale zwischen dem FC Bayern und Bayer 04 Leverkusen durchaus interessant sein. Bis zum 15. Mai muss der Bundestrainer seinen Kader für die Weltmeisterschaft in Russland zusammengestellt haben. Wir haben für Euch geschaut, wer heute Abend besonders im Blickfeld des 58-Jährigen steht:

Die Aufstellungen

So spielt Bayer Leverkusen: Leno - Lars Bender, Tah, Sven Bender, Henrichs - Baumgartlinger, Aranguiz - Bellarabi, Havertz, Brandt - Volland.

So spielt der FC Bayern München: Ulreich - Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba - Martínez - Robben, Müller, Thiago, Ribéry - Lewandowski.

Herrlich: "Leben oder sterben" gegen FC Bayern

Heiko Herrlich hat vor dem Duell mit dem FC Bayern drastische Worte gefunden. Die tollen Ergebnisse in der Bundesliga zählen im DFB-Pokal überhaupt nichts. Im Halbfinale gegen den deutschen Rekordmeister heißt es nun: "Leben oder sterben."

0
0