• 2. Halbzeit
  • SV Waldhof Mannheim
  • Eintracht Frankfurt
  • Rebic
    88'
  • ChristiansenCelik
    84'
  • Rebic
    82'
  • Rebic
    76'
  • FernandesGacinovic
    75'
  • Marx Jan H
    73'
  • SulejmaniKoffi
    67'
  • KorteFerati
    63'
  • JoveljicPaciência
    58'
  • Seegert
    50'
  • Halbzeit
  • SV Waldhof Mannheim
  • Eintracht Frankfurt
  • da CostaDurm
    45'
  • 1. Halbzeit
  • SV Waldhof Mannheim
  • Eintracht Frankfurt
  • Kostic
    45'
  • Christiansen
    34'
  • Kostic
    25'
  • Kamada
    21'
  • Sulejmani
    11'
  • Sulejmani
    3'
Spielbeginn

LIVE
SV Waldhof Mannheim - Eintracht Frankfurt
DFB-Pokal - 11 August 2019

DFB-Pokal - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen SV Waldhof Mannheim und Eintracht Frankfurt im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 11 August 2019 um 15:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Wer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Verfolge das Spiel hier im Live-Scoring!

Wer gewinnt das Duell zwischen SV Waldhof Mannheim und Eintracht Frankfurt?
Umfangreiche Informationen zu SV Waldhof Mannheim und Eintracht Frankfurt. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet 

Das soll es an dieser Stelle gewesen sein. Den Pokalsieger von 2017 haben wir bereits in der zweiten Runde, morgen greift dann auch der aktuelle Titelverteidiger in das Geschehen ein. Der FC Bayern München muss bei Energie Cottbus in der Lausitz ran. Das Spiel könnt ihr natürlich auch im Liveticker auf eurosport.de verfolgen. Bis dahin wünscht euch Celine Jäntsch noch einen schönen Sonntag.

Beendet 

Lange tat sich die Eintracht schwer, letzten Endes zieht der Pokalsieger aber doch verdient in die zweite Runde des DFB-Pokals ein. Vor allem die individuelle Klasse um Ante Rebic und Co. war am Ende ausschlaggebend für den Erfolg. Die Mannheimer allerdings haben für ein begeisterndes Spiel gesorgt und sicherlich neue Sympathien hinzu gewonnen.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+5 

Das Spiel ist aus. Frankfurt gewinnt in Mannheim mit 5:3.

90.+2 

Marx nimmt noch einmal Maß und probiert es aus der Distanz. Kein Problem für Trapp.

90.+1 

Vier Minuten werden dennoch nachgespielt.

90. 

Die Entscheidung ist gefallen, hier wird nichts mehr anbrennen.

  • Ante Rebic
    TorAnte RebicEintracht FrankfurtTOOOR für Eintracht Frankfurt! Rebic macht den Deckel drauf. Nach einem Zuspiel von Kamada ist der Kroate frei durch, tanzt Torhüter Scholz aus und schiebt aus vier Metern ins leere Tor ein. Seegert grätscht vergeblich.
88.

TOOOR für Eintracht Frankfurt! Rebic macht den Deckel drauf. Nach einem Zuspiel von Kamada ist der Kroate frei durch, tanzt Torhüter Scholz aus und schiebt aus vier Metern ins leere Tor ein. Seegert grätscht vergeblich.

87. 

Frankfurt macht weiter Druck. Kamada kommt im Sechzehner aus linker Position zum Schuss und prüft Scholz, der mit den Fäusten pariert.

86. 

Gacinovic versucht artistisch Paciencia zu bedienen, aber Schultz ist dazwischen.

84.

Zunächst einmal wechselt Waldhof aus: Celik ersetzt Christiansen.

84. 

War es das nun für die so tapfer und begeistert aufspielenden Mannheimer?

  • Ante Rebic
    TorAnte RebicEintracht FrankfurtTOOOR für Eintracht Frankfurt! Nach feiner Ablage von Kohr hält Rebic aus acht Metern einfach mal drauf und trifft zum 4:3. Erstmals heute Nachmittag führt die Eintracht.
82.

TOOOR für Eintracht Frankfurt! Nach feiner Ablage von Kohr hält Rebic aus acht Metern einfach mal drauf und trifft zum 4:3. Erstmals heute Nachmittag führt die Eintracht.

80. 

Zehn Minuten sind regulär noch zu spielen - oder geht es hier in die Verlängerung?

78. 

Nächste gute Chance für Waldhof: Nach einer Ecke verpasst Schultz am zweiten Pfasten nur ganz knapp.

77. 

Die Mannheimer lassen sich die Stimmung natürlich trotzdem nicht vermiesen - das gesamte Stadion steht und feiert dieses tolle Pokalspiel.

  • Ante Rebic
    TorAnte RebicEintracht FrankfurtTOOOR für Eintracht Frankfurt! Der postwendende Ausgleich für die Eintracht. Diring macht eine Flanke von Durm unfreiwillig scharf und so landet der Ball vor den Füßen von Rebic, der völlig abgezockt aus kurzer Distanz am zweiten Pfosten direkt einschiebt.
76.

TOOOR für Eintracht Frankfurt! Der postwendende Ausgleich für die Eintracht. Diring macht eine Flanke von Durm unfreiwillig scharf und so landet der Ball vor den Füßen von Rebic, der völlig abgezockt aus kurzer Distanz am zweiten Pfosten direkt einschiebt.

75.

Hütter reagiert prompt. Fernandes geht raus, für ihn kommt Gacinovic.

75. 

Gelingt Mannheim heute wirklich das Pokal-Wunder? Eine Viertelstunde muss der Außenseiter hier noch überstehen.

  • Marx Marx Jan H
    TorMarx Marx Jan HSV Waldhof MannheimTOOOR für Waldhof Mannheim! Und was für eins! Kostic verliert am eigenen Strafraum den Ball, sodass die Kugel bei Marx landet. Und der zieht einfach mal ab - aus 25 Metern halbrechter Position unhaltbar für Trapp ins linke Eck. Was für ein Strahl.
72.

TOOOR für Waldhof Mannheim! Und was für eins! Kostic verliert am eigenen Strafraum den Ball, sodass die Kugel bei Marx landet. Und der zieht einfach mal ab - aus 25 Metern halbrechter Position unhaltbar für Trapp ins linke Eck. Was für ein Strahl.

70. 

Trapps zu kurzer Abstoß wird zum Bumerang: Nach Flanke von rechts verpasst Koffi vor dem Tor nur ganz knapp. Glück für die Eintracht.

68. 

Und Koffi tritt gleich mal in Aktion, lässt drei Gegenspieler am Strafraumrand stehen und zielt aus 15 Metern nur knapp drüber.

67.

Der Doppeltorschütze verlässt den Platz: Sulejmani wird von Koffi ersetzt.

65. 

Und der Standard wird richtig gefährlich: Paciencia kommt aus sechs Metern zum Kopfball, Scholz pariert. Nur wenig später die gleicher Situtation: Diesmal pariert Scholz gegen Hinteregger.

65. 

Kamada flankt von rechts gefährlich vors Tor, Marx klärt am zweiten Pfosten gerade noch vor Paciencia zur Ecke.

63.

Erster Wechsel bei den Gastgebern: Korte macht Platz für Ferati.

62. 

Frankfurt macht so langsam ernst, Entlastung ist für Mannheim nur noch ganz selten angesagt.

60. 

Kostic hat sich bei einem Zweikampf wehgetan, kann aber nach kurzer Verschnaufpause weiterspielen.

58.

Nächster Wechsel bei der Eintracht: Paciencia ersetzt Joveljic.

56. 

Kohr zieht von der Strafraumgrenze sehenswert ab, Scholz fliegt und pariert ebenso stark.

55. 

Jetzt hätte Waldhof einmal Platz zum Kontern, braucht aber in der Vorwärtsbewegung zu lang. So kann Kostic dazwischen gehen und die Situation bereinigen.

53. 

Mannheim zieht sich jetzt weit zurück, offensiv geht im zweiten Durchgang bislang noch gar nichts.

51. 

Gute Chance für Joveljic! Der Frankfurter wird im Strafraum bedient und zieht aus der Drehung ab. Scholz kann die Kugel erst im Nachfassen sichern.

50.

Seegert sieht nach einem Foul an Joveljic Gelb.

48. 

Frankfurt wirkt zu Beginn des zweiten Durchgangs motivierter und ist bislang fast ausschließlich im Ballbesitz.

46.

Hütter hat reagiert und bringt Durm für da Costa.

  • 2. Halbzeit
46. 

Weiter geht's.

Hz. 

Was für ein Pokal-Nachmittag in Mannheim. Die Hausherren gingen mit einem Doppelpack früh 2:0 in Führung und schockten die Eintracht aus Frankfurt gehörig. Auch im Anschluss blieben die Hausherren die bessere Mannschaft und erarbeiteten sich einige gute Möglichkeiten. Der Erstligist kam nur ganz schwer in die Partie, konnte sich letztlich aber auf seine individuelle Klasse verlassen. So steht es zur Halbzeit 2:2.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+3 

Brych pfeift zur Pause.

45.+2 

Alles wieder auf Anfang also. Drei Minuten werden übrigens insgesamt nachgespielt.

  • Filip Kostic
    TorFilip KosticEintracht FrankfurtTOOOR für Eintracht Frankfurt! Da ist er doch, der Frankfurter Ausgleich. Kostic nimmt sich aus 23 Metern einfach mal ein Herz und zieht mit links wuchtig ins rechte untere Eck ab.
45.+1

TOOOR für Eintracht Frankfurt! Da ist er doch, der Frankfurter Ausgleich. Kostic nimmt sich aus 23 Metern einfach mal ein Herz und zieht mit links wuchtig ins rechte untere Eck ab.

43. 

Jetzt mal ein guter Frankfurter Angriff. Nach einer schönen Kombination auf der rechten Seite flankt da Costa auf den Kopf von Joveljic, der nur knapp das Tor verfehlt.

42. 

Drei Minuten sind es noch bis zur Pause. Kann die Eintracht noch vor der Halbzeit ausgleichen? Bislang sieht es eher nicht danach aus.

40. 

Rebic probiert es aus der Distanz, verzieht aber deutlich.

38. 

Rebic lässt seinem Frust freien Lauf und feuert einen zweiten Ball vom Feld in Richtung Tribüne. Brych belässt es bei einer Ermahnung.

37. 

Auch kurios, aber doch passend: Schiedsrichter Brych pfeift einen falschen Einwurf der Frankfurter zurück.

35. 

Kostic tritt den anschließenden Freistoß aus dem linken Halbfeld in Richtung zweiten Pfosten - dort steht allerdings keiner seiner Mitspielr und die Kugel trudelt ins Aus.

34.

Der Ball rollt wieder. Kamada zieht in Richtung Strafraum, wird aber von Christiansen gefoult. Gelb für den Mannheimer.

33. 

Jetzt gibt es erst einmal eine Trinkpause. Die Akteure stehen an der Seitenlinie und erholen sich für einen kurzen Moment.

31. 

Die Ecke spielt Waldhof kurz, Diring flankt aus dem rechten Halbfeld auf den Kopf von Seegert. Trapp steht richtig und kann die Kugel am ersten Pfosten entschärfen.

31. 

Diring tritt an, aber Kohr hält den Kopf hin und fälscht zur Ecke ab.

30. 

Und Mannheim bleibt gefährich. Korte kommt vor dem Strafraum an den Ball, wird aber von Hasebe von den Beinen geholt. Freistoß, 25 Meter zentral vor dem Kasten von Trapp...

29. 

Nach wie vor fällt es dem Erstligisten schwer, sein Spiel aufzuziehen. Die Mannheimer stehen ganz eng am Mann und machen einen geregelten Spielaufbau beinahe unmöglich.

27. 

Kamada tritt einen Ecke von links in den Strafraum, aber erneut packt Scholz sicher zu.

25.

Marx geht auf der rechten Seite durch und erneut kommt Kostic angerauscht. Der Frankfurter sieht Gelb.

23. 

Mit dem ersten Schuss aufs Tor ist die Eintracht plötzlich wieder mittendrin im Geschehen. Langweilig ist dieses Spiel hier auf keinen Fall.

  • Daichi Kamada
    TorDaichi KamadaEintracht FrankfurtTOOOR für Eintracht Frankfurt! Da ist der Anschlusstreffer. Joveljic setzt aus sieben Metern zum Schuss an und wird geblockt. Der Ball landet etwas glücklich bei Kamada, der völlig freistehend aus 12 Metern mit links draufhält. Scholz fliegt vergebens.
21. 

TOOOR für Eintracht Frankfurt! Da ist der Anschlusstreffer. Joveljic setzt aus sieben Metern zum Schuss an und wird geblockt. Der Ball landet etwas glücklich bei Kamada, der völlig freistehend aus 12 Metern mit links draufhält. Scholz fliegt vergebens.

21. 

Allerdings fragt man sich so langsam, was mit der Frankfurter Hintermannschaft los ist. Die Dreier- respektive Fünferkette funktioniert heute überhaupt nicht.

20. 

Beinahe das 3:0. Sulejman lässt clever durch für Diring, der hinter ihm auf der linken Außenbahn lauert. Diring dringt in den Strafraum ein und zieht aus 15 Metern ab - knapp rechts vorbei.

18. 

Der Eintracht fällt nichts ein. Kohr hat mal etwas Platz und bedient Joveljic, der wiederum per Hackentrick Rebic sucht. Das Kunststückchen bringt in dieser Situation allerdings herzlich wenig, Schultz ist dazwischen.

16. 

Den Freistoß von der rechten Seite bringt Diring an den zweiten Pfosten, wo zwar noch ein Mannheimer den Fuß an den Ball kriegt, Trapp aber nicht überwinden kann.

16. 

Rebic verliert völlig unmotiviert im Anstoßkreis den Ball und wieder geht es schnell bei Mannheim. Auf der rechten Seite ist Deville durch und kann von Kostic nur per Foul gestoppt werden...

15. 

Adi Hütter ist sichtlich angefressen und schickt schon mal seine Ersatzspieler zum Aufwärmen.

14. 

Ein Klassenunterschied ist bislang nicht zu sehen. Mannheim leistet hier nicht nur Gegenwehr, sondern führt nach nicht einmal einer Viertelstunde 2:0 gegen den Pokalsieger von 2017.

12. 

Frankfurt ist völlig von der Rolle. Vielleicht geht jetzt was nach einem ruhenden Ball? Kamada tritt einen Freistoß von links in den Strafraum, aber dort pflückt Keeper Scholz die Kugel aus der Luft.

11. 

TOOOR für Waldhof Mannheim! Das Carl-Benz-Stadion bebt. Nach einem Befreiungsschlag ist Sulejmani auf der linken Seite durch, schüttelt Hinteregger viel zu leicht ab und trifft aus 14 Metern flach an Trapp vorbei ins rechte untere Eck.

8. 

Frankfurt wirkt nervös. Hasebe bringt seinen eigenen Keeper mit einem schwachen Rückpass beinahe in Bedrängnis, Trapp allerdings ist aufmerksam und kann klären.

7. 

da Costa und Rebic versuchen es über die rechte Seite, finden in der dichten Abwehr der Hausherren aber keine Lücke. So geht es hintenrum über Trapp.

5. 

Was für ein Start in diesen Pokal-Nachmittag. Wie geht Frankfurt nun mit dem frühen Rückstand um?

  • Valmir Sulejmani
    TorValmir SulejmaniSV Waldhof MannheimTOOOR für Waldhof Mannheim! Was ist denn hier los? Frankfurt verliert den Ball im Mittelfeld und Mannheim macht es schnell. Korte kommt links im Strafraum an den Ball und prüft Trapp mit einem Flachschuss. Der Nationalkeeper kann nur zur Seite abwehren, wo Deville Übersicht beweist und den völlig freistehenden Sulejmani bedient. Der wiederum kann aus kurzer Distanz nur noch ins leere Tor einschieben.
3. 

TOOOR für Waldhof Mannheim! Was ist denn hier los? Frankfurt verliert den Ball im Mittelfeld und Mannheim macht es schnell. Korte kommt links im Strafraum an den Ball und prüft Trapp mit einem Flachschuss. Der Nationalkeeper kann nur zur Seite abwehren, wo Deville Übersicht beweist und den völlig freistehenden Sulejmani bedient. Der wiederum kann aus kurzer Distanz nur noch ins leere Tor einschieben.

2. 

Im Anschluss an eine Kostic-Flanke von der linken Seite kommt Kohr zum Schuss - drüber.

2. 

Sulejmani bekommt für ein Kunststück an der Außenlinie Szenenapplaus. Das Ganze findet allerdings noch in der eigenen Hälfte statt, bringt den mannheimern so kaum Raumgewinn.

  • 1. Halbzeit
1. 

Los geht's. Mannheinm in den schwarz-blauen Trikots hat angestoßen und spielt zunächst von links nach rechts.

15:28 

In diesem Moment betreten die Mannschaften den Rasen.

15:25 

In wenigen Minuten geht's los in Mannheim. Schiedsrichter der Partie ist der erfahrene Dr. Felix Brych aus München.

15:20 

Waldhof hingegen verändert seine Startelf im Vergleich zum 4:0-Heimsieg gegen 1860 München nur auf einer Position. Für dos Santos rückt Christiansen ins defensive Mittelfeld.

15:15 

Kommen wir zu den Aufstellungen. Frankfurt freut sich über die Rückkehr von Torhüter Kevin Trapp, der nach seinem Wechsel unter der Woche heute nun gleich für Wiedwald im Tor starten darf. Dazu beginnen Joveljic und der unter der Woche angeschlagene Rebic für Gacinovic und Paciencia.

15:10 

Der Favorit aus Frankfurt sollte also gewarnt sein. Zumal die Eintracht letztes Jahr beim Regionalligisten Ulm sang- und klanglos in der ersten Runde die Segel streichen musste. Trainer Adi Hütter sagt allerdings: "Wir sind ein gebranntes Kind. Deshalb bin ich zu 100 Prozent überzeugt, dass wir dieses Spiel ganz anders angehen werden."

15:05 

Eine wichtige Rolle im Spiel gegen die Eintracht soll laut Sachs vor allem der Heimvorteil spielen: "Die Eintracht wird nicht nur gegen uns spielen müssen, sondern auch gegen das Carl-Benz-Stadion."

15:00 

Die Mannheimer um Trainer Bernhard Trares sind zum ersten Mal seit 16 Jahren wieder im DFB-Pokal vertreten. "Nach so vielen Jahren ohne DFB-Pokal herrscht natürlich eine riesige Vorfreude", sagte der Co-Trainer Benjamin Sachs im Vorfeld der Partie.

14:55 

Herzlich willkommen zur ersten DFB-Pokal-Runde. Drittligist Waldhof Mannheim empfängt den Erstligisten Eintracht Frankfurt. Um 15.30 Uhr ist Anpfiff, für euch tickert Celine Jäntsch.