2017 gewann Borussia Dortmund den DFB-Pokal zum vierten und bislang letzten Mal.
In diesem Jahr soll der fünfte Streich folgen, zumal sich der BVB in der Meisterschaft schwer tut und in der Champions League im Viertelfinale an Manchester City scheiterte. Im Finale käme es zum Duell mit RB Leipzig, das sein Halbfinale bei Werder Bremen mit 2:1 nach Verlängerung gewann.
Verzichten muss der BVB auf Erling Braut Haaland, der aufgrund muskulärer Probleme ausfällt. Für den Norweger rückt Thorgan Hazard in die Startelf.
WM
WM 2022: Haaland listet seine Titel-Favoriten auf
UPDATE 15/11/2022 UM 14:17 UHR
Für Kiel, das in der 2. Runde sensationell den FC Bayern aus dem Wettbewerb warf, hat der DFB-Pokal indes nicht die oberste Priorität.
Die Norddeutschen stehen in der 2. Bundesliga auf Rang vier, haben bei nur zwei Zählern Rückstand auf den HSV aber drei Partien weniger bestritten.
Der Aufstieg ist das Ziel, der Pokal die Kür.

Die Aufstellungen

Borussia Dortmund: Hitz - Piszczek, Akanji, Hummels, Guerreiro - Can - Bellingham, Reus - Reyna, Sancho - Hazard
Trainer: Terzic
Holstein Kiel: Dähne - Dehm, Wahl, Si. Lorenz, Komenda - Meffert, Hauptmann, Lee, Bartels, Reese - Serra
Trainer: Werner
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Raiola: Real kann sich Haaland leisten

Liverpool-Trainer Klopp: "Ich unterstütze den Social-Media-Boykott"

Premier League
"Kein Scherz!" Siebtligist fragt bei City wegen Haaland an
UPDATE 14/11/2022 UM 19:03 UHR
Bundesliga
Hainer verrät: So gut waren Bayerns Chancen auf Haaland
UPDATE 12/11/2022 UM 12:38 UHR