Serra fügte hinzu: "Dass wir das Zeug haben, können wir hoffentlich beweisen." Borussia Dortmund und Holstein Kiel treffen am Samstag um 20.30 Uhr (im Liveticker bei Eurosport.de) aufeinander.
In der zweiten Runde hatten Serra und Co. völlig überraschend Champions-League-Sieger Bayern München aus dem Pokal gewonnen, Mitte Januar gelang den Störchen im Elfmeterschießen die Sensation gegen den deutschen Rekordmeister.
Jetzt sei "Crunchtime", sagte Serra, der in der Jugend des BVB ausgebildet wurde: "Klar versuchen wir, die bisherige Saison zu veredeln."
Bundesliga
Kritik an Schiedsrichter Zwayer: Strafe für Bellingham steht fest
VOR 6 STUNDEN
Borussia Dortmunds Trainer Edin Terzic hat Halbfinalgegner Holstein Kiel schon vor dem Pokalduell am Samstag großen Respekt gezollt.

Terzic beeindruckt von Bayern-Schreck Kiel

"Den FC Bayern zu schlagen, ist nicht so leicht. Das schaffen nicht allzu viele Mannschaft", sagte der 38-Jährige vor dem Heimspiel gegen den Fußball-Zweitligisten. Die Kieler hätten beim Zweitrunden-Triumph gegen den Rekordmeister "eindrucksvoll gezeigt", wozu sie in der Lage sind.
Auch Terzics Mannschaft hatte auf dem Weg ins Halbfinale mit einem Zweitligisten arge Probleme. Erst durch ein umstrittenes Tor von Erling Haaland in der Verlängerung siegte der BVB im Achtelfinale mit 3:2 gegen den SC Paderborn. Aus dieser Erfahrung heraus "wissen wir, wie schwer es wird".
Für Sportdirektor Michael Zorc wäre der Finaleinzug ein "Riesenschritt. Am Ende ist es eine Chance, einen Titel zu gewinnen." Auf die Frage, ob der Kampf um die Champions-League-Plätze in der Bundesliga oder der mögliche Pokalerfolg in Berlin wichtiger sei, antwortete Zorc: "Wir wollen beides - die Quali und nach Berlin."
Das könnte Dich auch interessieren: Aus Fehlern lernt man: Welche Nagelsmann bei Bayern nicht machen darf

Comebacker der Champions League: Pep-Elf dreht Spiel bei PSG

Bundesliga
Ex-Schiri Meier findet klare Worte: "Hexenjagd gegen Zwayer" grenzwertig
VOR 7 STUNDEN
Bundesliga
Adeyemi sagt Top-Team ab: Deutscher Klub in der Pole Position
VOR 8 STUNDEN