Beendet
0
1
-
0
0
18:30
03.02.21
Volkswagen Arena
DFB-Pokal • 1/8 Finale
  • 2. Halbzeit
  • VfL Wolfsburg
  • FC Schalke 04
  • SchlagerGuilavogui
    86'
  • WeghorstBialek
    86'
  • WilliamMendyl
    76'
  • William
    75'
  • SteffenVictor
    68'
  • GerhardtPhilipp
    68'
  • MascarellBoujellab
    62'
  • KolašinacOczipka
    62'
  • Otávio
    61'
  • Halbzeit
  • VfL Wolfsburg
  • FC Schalke 04
  • BakuBrekalo
    45'
  • 1. Halbzeit
  • VfL Wolfsburg
  • FC Schalke 04
  • Weghorst
    40'
  • Thiaw
    29'
  • Brooks
    28'
Spielbeginn

VfL Wolfsburg - Schalke

Erleben Sie das DFB-Pokal Fußball Spiel zwischen VfL Wolfsburg und FC Schalke 04 live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 3 Februar 2021 um 18:30h.
Welcher Trainer hat nach 90 Minuten die Nase vorn: Oliver Glasner oder Dimitrios Grammozis? Verfolgen Sie das Spiel hier im Live-Ticker!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um VfL Wolfsburg und FC Schalke 04, sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über VfL Wolfsburg und FC Schalke 04. Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
ENDE 

Bennett Doering verabschiedet sich aus dem heutigen Ticker!

ENDE 

Der Sieg ist angesichts der hochkarätigen Schalker Chancen sehr schmeichelhaft für den VfL, der heute nicht überzeugen konnte. Die Gäste, die sich heute nicht wie ein Bundesliga-Schlusslicht präsentierten, müssen sich über die vergebenen Möglichkeiten ärgern. Hoppe und Uth hatten mehrmals den verdienten Ausgleich auf dem Fuß, doch letztendlich entscheidet eine zweifelhafte Elfmeterentscheidung dieses Spiel.

90.+4

Kurz danach ist Schluss! Wolfsburg gewinnt mit 1:0 gegen Schalke 04 und zieht ins Pokal-Viertelfinale ein!

90.+4 

Mit der zweiten Welle kommt noch einmal eine Flanke von rechts an den zweiten Pfosten, wo Thiaw im Duell mit Mbabu aber nicht mehr richtig hinter den Ball kommt. Die Schaler reklamieren auf Foul, doch das war zu wenig.

90.+4 

Schalke will den Ausgleich und holt eine weitere Ecke raus. Wieder ist Fährmann im Getümmel, doch wieder haben die Niedersachsen die Lufthoheit.

90.+2 

Mendyl holt noch einmal eine Ecke raus,Fährmann kommt mit nach vorne. Der Eckstoß kommt nicht schlecht, doch der VfL kann klären.

90. 

Vier Minuten Nachschlag! Schalke versucht den Druck zu erhöhen, doch es fehlt an Präzision beim letzten Pass.

88. 

Schalke läuft die Zeit davon und versucht es daher mit langen Bällen, bislang ohne dabei Gefahr zu erzeugen.

  • Bartosz Bialek
    AusgewechseltWout WeghorstVfL WolfsburgBialek kommt für den Torschützen Weghorst.
  • Bartosz Bialek
    EingewechseltBartosz BialekVfL Wolfsburg
86.

Bialek kommt für den Torschützen Weghorst.

  • Josuha Guilavogui
    AusgewechseltXaver SchlagerVfL WolfsburgGuilavogui ersetzt Schlager.
  • Josuha Guilavogui
    EingewechseltJosuha GuilavoguiVfL Wolfsburg
86.

Guilavogui ersetzt Schlager.

85. 

Wie gehen die Schalker nur mit ihren Chancen um?! Nach einem perfekten Zuspiel von Becker auf Hoppe vergibt der Stürmer in bester Position und jagt den Ball aus zehn Metern übers Tor!

79. 

Noch knapp zehn Minuten bis zum Ende der regulären Spielzeit. Schafft Schalke in den Schlussminuten den Ausgleich? Noch ist alles möglich, Schalke verkauft sich nach wie vor gut.

  • Hamza Mendyl
    AusgewechseltWilliamFC Schalke 04Nun verlässt der Brasilianer das Feld und wird durch Mendyl ersetzt.
  • Hamza Mendyl
    EingewechseltHamza MendylFC Schalke 04
76.

Nun verlässt der Brasilianer das Feld und wird durch Mendyl ersetzt.

  • William
    Gelbe KarteWilliamFC Schalke 04Eine Minute nach dem hervorragenden Zuspiel auf Uth sieht die Neuverpflichtung für ein Foul an Brekalo Gelb.
75.

Eine Minute nach dem hervorragenden Zuspiel auf Uth sieht die Neuverpflichtung für ein Foul an Brekalo Gelb.

74. 

Großchance Schalke! William spielt einen perfekten Pass in den Lauf von Uth, der den Ball am langen Pfosten bekommt, jedoch aus fünf Metern an Casteels scheitert, der sich breit macht und erneut klasse hält!

70. 

Nur eine Minute später hält der ebenfalls eingewechselte Philipp drauf, doch Fährmann kann den mittigen Schuss sicher entschärfen.

69. 

Der eingewechselte Joao Victor prüft gleich einmal Fährmann mit einem satten Schuss aus 18 Metern, doch der Ball kommt etwas zu zentral - der Schalker Schlussmann kann parieren und lenkt die Kugel zur Seite ab.

  • João Victor
    AusgewechseltRenato SteffenVfL WolfsburgJoao Victor kommt für Steffen in die Partie.
  • João Victor
    EingewechseltJoão VictorVfL Wolfsburg
68.

Joao Victor kommt für Steffen in die Partie.

  • Maximilian Philipp
    AusgewechseltYannick GerhardtVfL WolfsburgDoppelwechsel bei den Wölfen: Philipp ersetzt Gerhart.
  • Maximilian Philipp
    EingewechseltMaximilian PhilippVfL Wolfsburg
68.

Doppelwechsel bei den Wölfen: Philipp ersetzt Gerhart.

64. 

Nach dem starken Beginn in den zweiten Abschnitt lassen die Wölfe den Königsblauen nun wieder etwas mehr Luft. Die Partie gestaltet sich wieder etwas offener.

  • Nassim Boujellab
    AusgewechseltOmar MascarellFC Schalke 04Boujellab kommt für Mascarell, es wird etwas offensiver.
  • Nassim Boujellab
    EingewechseltNassim BoujellabFC Schalke 04
62.

Boujellab kommt für Mascarell, es wird etwas offensiver.

  • Bastian Oczipka
    AusgewechseltSead KolašinacFC Schalke 04Gross wechselt erstmals und nimmt überraschend Kolasinac vom Feld. Oczipka ersetzt ihn.
  • Bastian Oczipka
    EingewechseltBastian OczipkaFC Schalke 04
62.

Gross wechselt erstmals und nimmt überraschend Kolasinac vom Feld. Oczipka ersetzt ihn.

  • Paulo Otávio
    Gelbe KartePaulo OtávioVfL WolfsburgWieder ist Otavio involviert: Diesmal tritt der Brasilianer seinen Landsmann und ehemaligen Teamkollegen William in die Beine und sieht dafür Gelb.
61.

Wieder ist Otavio involviert: Diesmal tritt der Brasilianer seinen Landsmann und ehemaligen Teamkollegen William in die Beine und sieht dafür Gelb.

57. 

Becker tankt sich auf der rechten Außenbahn gegen Otavio durch und bringt das Spielgerät flach in die Mitte, wo jedoch kein Mitspieler an den Ball kommt.

56. 

Otavio dreht sich im Sechzehner der Gäste und sucht den Torabschluss, doch Thiaw steht im Weg und blockt den Schuss mit dem Knie ab.

52. 

Nachdem Otavio einen Eckball für die Wölfe rausgeholt hat, entwickelt sich ein Schalker Konter. Kolasinac spielt einen guten Querpass zu Hoppe, der mit dem Ball in den Straftraum zieht. Arnold kommt Schlager zur Hilfe und räumt den Schalker Stürmer mit etwas Arm-Einsatz aus dem Weg, doch wieder bleibt die Pfeife von Zwayer stumm.

48. 

Wolfsburg hat bereits früh im zweiten Durchgang einen Gang hochgeschaltet. Die Schalker versuchen in Person von Uth darauf zu antworten, der im Strafraum von Lacroix zu Fall gebracht wird - Zwayer lässt jedoch zu Recht weiterspielen. Aus der Situation entwickelt sich ein VfL-Konter, den Brekalo aus halbrechter Position abschließt. Fährmann ist zur Stelle und kann den strammen Schuss abwehren.

47. 

Mbabu schaltet sich in die Offensive ein und sucht Gerhardt im Zentrum mit einer Flanke, der auch mit dem Kopf an den Ball kommt aber den Versuch nicht mehr drücken kann. Zuvor hatte der eingewechselte Brekalo bereits einen Volley etwa zwei Meter über den Querbalken gesetzt.

46.

Die Teams sind zurück. Schalke stößt zur zweiten Hälfte an - der Ball rollt wieder.

  • Josip Brekalo
    AusgewechseltRidle BakuVfL WolfsburgGlasner wechselt: Brekalo ersetzt Baku.
  • Josip Brekalo
    EingewechseltJosip BrekaloVfL Wolfsburg
45.

Glasner wechselt: Brekalo ersetzt Baku.

HZ 

Beide Teams begegneten sich im ersten Spielabschnitt auf Augenhöhe, die Schalker hatten die besseren Torchancen. Während es die Königsblauen jedoch nicht schafften, den Ball über die Linie zu bringen, führte ein zweifelhafter Elfmeter von Weghorst im Nachschuss zum 1:0 für die Hausherren. Hoppe hatte kurz vor der Pause die Großchance auf den Ausgleich, scheiterte jedoch aus wenigen Metern an Casteels` überragender Fußabwehr.

45.+2

Pause! Die Wölfe führen glücklich mit 1:0 gegen einen guten Gegner.

45. 

Es werden zwei Minuten nachgespielt.

44. 

Großchance für S04! Eine flache Hereingabe von Kolasinac rutscht einmal quer durch den Strafraum und landet nach einer missglückten Abwehraktion von Otavio letztendlich bei Hoppe, der den Ball aus drei Metern eigentlich nur noch über die Linie drücken muss doch am glänzend reagierenden Casteels scheitert!

  • Wout Weghorst
    TorWout WeghorstVfL WolfsburgTOOOR! Weghorst bringt die Hausherren in Führung! Der Niederländer visiert die rechte Ecke an, Fährmann taucht ab und pariert doch der holländische Schütze setzt nach und verwandelt mit dem Nachschuss zum 1:0!
40.

TOOOR! Weghorst bringt die Hausherren in Führung! Der Niederländer visiert die rechte Ecke an, Fährmann taucht ab und pariert doch der holländische Schütze setzt nach und verwandelt mit dem Nachschuss zum 1:0!

38. 

Zwayer wird vom VAR angefunkt und sieht sich die Szene am Bildschirm an. Nach kurzer Ansicht der Bilder entscheidet der Unparteiische auf Strafstoß für den VfL! Eine harte Entscheidung.

37. 

Thiaw will den Ball nach einem Eckball per Kopf klären, doch das Leder landet an der Strafraumkante bei Schlager, der das Leder artistisch per Volley aufs Tor befördern will. Willam stellt sich ihm entgegen und berührt den Wolfsburger ganz leicht. Schlager kommt zu Fall.

35. 

Mascarell erobert den Ball im Mittelfeld und hat auf einmal eine Menge Wiese vor sich. Der Spanier treibt das Leder mit Tempo nach vorne und setzt zur Flanke von der linken Seite an. Der Ball rutscht dem Mittelfeldspieler allerdings etwas ab, sodass die Hereingabe eine tückische Flugbahn entwickelt. Letztendlich landet die Kugel jedoch hinter dem Tor im Aus.

32. 

Tohuwabohu im Schalker Sechzehner: Die Gäste kriegen den Ball nach einem Distanzschuss von Arnold nicht geklärt, sodass Schlager den Ball im Strafraum annehmen kann, sich schnell dreht und das Leder aus 10 Metern knapp rechts neben das Tor setzt.

  • Malick Thiaw
    Gelbe KarteMalick ThiawFC Schalke 04Thiaw zieht mit Brooks gleich und sieht für ein Foul an Weghorst im Mittelfeld ebenfalls den gelben Karton.
30.

Thiaw zieht mit Brooks gleich und sieht für ein Foul an Weghorst im Mittelfeld ebenfalls den gelben Karton.

  • John Brooks
    Gelbe KarteJohn BrooksVfL WolfsburgDer VfL vertändelt den Ball in aussichtsreicher Position, sodass der FC Schalke zum Kontergegenstoß ausholt. Brooks unterbindet den Angriff mit einem taktischen Foul an Hoppe. Für den Tritt in die Beine des Knappen sieht der US-Amerikaner Gelb.
28.

Der VfL vertändelt den Ball in aussichtsreicher Position, sodass der FC Schalke zum Kontergegenstoß ausholt. Brooks unterbindet den Angriff mit einem taktischen Foul an Hoppe. Für den Tritt in die Beine des Knappen sieht der US-Amerikaner Gelb.

24. 

Wieder holen die Gäste einen Eckball heraus, den Harit ausführt und von rechts in die Box schlägt. In der Mitte rasseln Brooks und Thiaw im Luftduell mit den Köpfen zusammen - es geht allerdings für beide Akteure weiter.

21. 

Der tabellarische Unterschied zwischen den beiden Teams wird in den ersten knapp 20 Minuten kaum sichtbar. Die Schalker begegnen den Wolfsburgern auf Augenhöhe und haben bisher sogar die bessern Chancen.

18. 

Es entwickelt sich ein offensives und offenes Pokalspiel. Nachdem Schalkes Hoppe auf links geschickt wird, klärt Lacroix resolut auf Kosten einer Ecke.

15. 

Auf der Gegenseite ist es wieder Steffen, der sich ins Offensivspiel einschaltet. Dem Außenbahnspieler verspringt das Leder allerdings in guter Schussposition.

14. 

Die anschließende Ecke von der rechten Seite wird zwar aus der Gefahrenzone geköpft, landet allerdings bei Thiaw, der das Leder per Direktabnahme auf den Kasten knallt und Casteels zu einer Flugeinlage zwingt.

13. 

Erstmals ist Schalke im Sechzehner der Wölfe und es wird direkt brandgefährlich! Harit tänzelt sich in linker Strafraumposition frei und zieht aus spitzem Winkel ab. Casteels muss eingreifen und lenkt den Ball in Richtung des zweiten Pfostens, wo ein Wolfsburger gerade noch den Schuss von William zur Ecke klärt.

12. 

Es spielen nur die Wölfe. Diesmal kommt Steffen in zentraler Position aus knapp 22 Metern unbedrängt zum Abschluss, doch der Flachschuss des Schweizers geht rechts am Tor vorbei.

10. 

Nächste Torannäherung der Wölfe: Otavio legt sich den Ball in halblinker Position gut vor und zieht aus 17 Metern mit Wucht ab, doch wieder verfehlt das Spielgerät den Kasten.

8. 

Arnold gibt den ersten Torschuss der Partie ab. Der Mittelfeldspieler hält aus der zweiten Reihe drauf, doch das Leder fliegt deutlich rechts am Tor vorbei.

5. 

Thiaw will Steffen an der Grundlinie mit einer Grätsche stellen und touchiert den Ball, der anschließend ins Toraus geht - es gibt die erste Ecke der Partie. Arnold schlägt den Standard von der linken Seite in den Sechzehner, allerdings ohne einen Mitspieler zu finden.

3. 

Beide Teams tasten sich erst einmal ab. Ein Steilpass von Schlager in Richtung Weghorst rutscht zu Fährmann durch, der den Ball sicher aufnimmt.

1.

Die Wölfe laufen in den gewohnten neongrünen Trikots auf, die Schalker tragen weiße Shirts und blaue Hosen - auf gehts!

18:25 

Geleitet wird die Partie von Felix Zwayer aus Berlin, als VAR ist Benjamin Brand im Einsatz.

18:24 

VfL Wolfsburg: Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Otavio – Schlager, Arnold – Baku, Gerhardt, Steffen - Weghorst

18:22 

FC Schalke 04: Fährmann – Becker, Thiaw, Nastasic, Kolasinac – Mascarell, Stambouli – William, Uth, Harit - Hoppe

18:20 

Auf Seiten der Königsblauen, die sich am Samstag einen Punkt in Bremen erkämpften, wurden neue Spieler geholt, um S04 aus der Krise zu schießen. Neben Klaas Jan Huntelaar und Sead Kolasinac wurden jüngst auch Shkodran Mustafi und Außenverteidiger William verpflichtet. Letzterer kam per Leihe vom heutigen Gegner erst vor wenigen Tagen in den Pott. Gegen seine ehemaligen Teamkameraden steht der Brasilianer direkt in der Startelf und wird somit sein Debüt für die Knappen geben. Huntelaar (Wadenprobleme) und Mustafi (Quarantäne) stehen allerdings nicht zur Verfügung – wir schauen auf die Aufstellungen.

18:18 

Heute geht es für die Niedersachsen nun also gegen S04, gegen den Glasner personell aus den Vollen schöpfen kann. Der Trainer verzichtet auf eine Rotation und lässt die gleiche Elf ran, die schon am Wochenende beim 3:0 gegen Freiburg auf dem Feld stand.

18:16 

Es war einer von insgesamt neun Siegen aus bisher 19 Spielen für die Wölfe, hinzu kommen acht Remis und nur zwei Schlappen. Aufgrund dieser Bilanz ist die Mannschaft von Oliver Glasner die Überraschung der aktuellen Spielrunde und rangiert hinter dem FC Bayern und RB Leipzig mit 35 Zählern auf dem dritten Tabellenplatz. Auch im Pokalwettbewerb ließen die Wölfe nichts anbrennen und setzten sich mit 4:1 gegen Union Fürstenwalde sowie mit 4:0 gegen den SV Sandhausen durch.

18:13 

Im Pokal lief es dagegen besser. Zwar feierten die Knappen zwar zwei klare Siege – 4:1 gegen Schweinfurt und 3:1 gegen den SSV Ulm – allerdings gelangen diese auch nur gegen unterklassige Gegner. Mit dem VfL Wolfsburg steht man nun einer weitaus größeren Aufgabe gegenüber. In der Liga gab es diese Paarung bereits im Rahmen des achten Spieltages, damals siegten die Niedersachsen durch Tore von Wout Weghorst und Xaver Schlager mit 2:0 bei den Königsblauen.

18:08 

Eine derartige Diskrepanz in Sachen Ligazugehörigkeit herrscht heute zwar nicht vor, dennoch dürften die krisengeschüttelten Schalker nur wenig Grund zur Hoffnung haben. Mit gerade einmal acht Punkte aus 19 Spielen ist die Mannschaft von Coach Christian Gross abgeschlagener Tabellenletzter.

18:05 

Auf dem Papier ist die heutige Begegnung eine klare Angelegenheit: Der VfL geht als haushoher Favorit ins K.o.-Spiel gegen Liga-Schlusslicht Schalke 04. Dass der Pokal aber gewiss seine eigenen Gesetze hat, wurde am gestrigen Abend wieder einmal deutlich: Rot-Weiss Essen bezwang als Viertligist (Regionalliga West) mit Bayer Leverkusen den fünftplatzierten der Bundesliga, der SC Paderborn musste sich nach einer kontroversen Schiedsrichter-Entscheidung erst in der Verlängerung beim BVB geschlagen geben.

18:00 

Willkommen zur dritten Runde des DFB-Pokals! Der VfL Wolfsburg empfängt den FC Schalke 04 im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale. Die Partie wird von Bennett Doering im Eurosport-Ticker begleitet. Viel Spaß!