Die Kieler Johannes van den Bergh (3.) und Hauke Wahl (31.) bugsierten den Ball jeweils ins eigene Tor. Zwei Eigentore im DFB-Pokal hatte es zuletzt 1977 bei der Partie zwischen der TuS Rosenberg und dem MSV Duisburg (1:11) gegeben.
Zudem trafen Angelo Stiller (59.), Munas Dabbur (72.) und Jacob Bruun Larsen (84.) für die Kraichgauer, die sich auf dem Weg ins Achtelfinale kaum Nachwirkungen der jüngsten Liga-Klatsche bei Bayern München (0:4) anmerken ließen. Jene Bayern hatten die Kieler im vergangenen Jahr in der 2. Runde sensationell aus dem Wettbewerb geworfen. Aus solchen Überraschungen wird diesmal nichts - trotz des Tores von Phil Neumann (47.).
Derweil hat auch Bundesligist RB Leipzig mit einem mühsamen Arbeitssieg das Achtelfinale des DFB-Pokals erreicht. Beim wacker kämpfenden Regionalligisten SV Babelsberg 03 gewann der Bundesliga-Vizemeister am Dienstagabend sein Zweitrunden-Duell glanzlos mit 1:0 (1:0). Der Pokalfinalist der vergangenen Saison darf weiter von der erneuten Endspiel-Teilnahme am 21. Mai in Berlin träumen.
Bundesliga
Bayern-Star heiß begehrt: Top-Klub mischt bei Tolisso-Poker mit
26/10/2021 AM 14:21
Dominik Szoboszlai (45.) brachte den haushohen Favoriten mit seinem goldenen Treffer in die Runde der letzten 16 (18. und 19. Januar 2022). Für die viertklassigen Babelsberger endete eine erfolgreiche Pokal-Saison, in der ersten Runde hatte das Team um den Ex-Leipziger Daniel Frahn Erstliga-Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth im Elfmeterschießen ausgeschaltet.

Hertha BSC träumt von Finale im eigenen Stadion

Der Traum vom Finale im eigenen Stadion lebt: Nach einem Kraftakt steht Fußball-Bundesligist Hertha BSC im Achtelfinale des DFB-Pokals. Die Berliner setzten sich beim Regionalligisten Preußen Münster mühevoll mit 3:1 (1:1) durch und schafften damit zum dritten Mal in den vergangenen vier Jahren den Sprung unter die besten 16 Teams.
Vor 11.037 Zuschauern im ausverkauften Preußenstadion trafen Stevan Jovetic (3.), Ishak Belfodil (79.) und Marco Richter (83.) für die Gäste. Thorben-Johannes Deters (41.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich. Der Außenseiter spielte nach Gelb-Rot gegen Nicolai Remberg (45.+1, unsportliches Verhalten) eine Halbzeit lang in Unterzahl, den Vorteil nutzte Hertha spät aus.
Der FC Schalke 04 scheiterte derweil bei 1860 München. Die Königsblauen unterlagen im Stadion an der Grünwalder Straße 0:1.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Kohfeldt übernimmt in Wolfsburg
(SID)

"Hollywoodreif": Rummenigge und Hoeneß feiern Nagelsmanns Bayern

DFB-Pokal
Schöne Geste: Leipzig schenkt Viertligist seine Pokal-Einnahmen
26/10/2021 AM 13:46
3. Liga
Schock-Bilder von Duisburg: Götze aus Krankenhaus entlassen
26/10/2021 AM 12:10