Kosovo hat nun keine Chance mehr auf das direkte Ticket, steht als Sieger der Gruppe D3 der Nations League aber in den Play-offs um die letzten EM-Startplätze.

Frankreich dreht die Partie

Bundesliga
Der Aufstieg des Alphonso Davies: Auf dem Weg zum Luxusproblem
15/11/2019 AM 08:03

Vadim Rata bestrafte die Franzosen nach einem Abstimmungsfehler zwischen Torhüter Steve Mandanda und Innenverteidiger Clement Lenglet (9.). Abwehrchef Raphael Varane (35.) traf noch vor der Pause per Kopf zum Ausgleich, den Siegtreffer erzielte Olivier Giroud per Foulelfmeter (79.).

Albanien und Andorra, die keine Chance mehr auf die EM-Teilnahme hatten, trennten sich 2:2 (1:1).

Dreierpack Ronaldo: Portugal so gut wie durch

Auch dank eines Dreierpacks von Superstar Cristiano Ronaldo steht die portugiesische Nationalmannschaft dicht vor der Qualifikation für die EM 2020. Ronaldo war beim 6:0 (2:0) gegen das völlig überforderte Litauen der überragende Mann auf dem Platz. Neben Ronaldo (7./Foulelfmeter, 22., 65.) waren auch der Frankfurter Bundesligaprofi Gonçalo Paciência (56.), Pizi (52.) und Bernardo Silva (63.) erfolgreich.

In der Gruppe B liegt Portugal als Tabellenzweiter weiter einen Punkt vor Serbien, das nur 3:2 (2:0) gegen Luxemburg gewann. Die Ukraine hat sich bereits qualifiziert, um das zweite Ticket streiten Titelverteidiger Portugal und die Serben. Ronaldo und Co. sind allerdings klar im Vorteil - zum Abschluss am Sonntag geht es nach Luxemburg, die Serben müssen in die Ukraine. Ihnen bliebe ansonsten der Weg über die Play-offs, die sie dank der Nations League bereits sicher erreicht haben.

Das könnte Dich auch interessieren: Fluch der guten Tat: Die Gründe für Sanchos Formtief

(SID)

Zieht es den frustrierten Ronaldo zur alten Liebe?

EM-Qualifikation
EM ohne Haaland: BVB-Star scheitert mit Norwegen in Playoffs
08/10/2020 AM 22:41
EM-Qualifikation
EM 2021: Diese beiden Teams ermitteln Deutschlands letzten Gruppengegner
08/10/2020 AM 22:00