Fußball
EM-Qualifikation

Nasenbeinbruch! Löw muss wohl erneut auf Stark verzichten

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Niklas Stark von Hertha BSC

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
09/11/2019 Am 18:43 | Update 09/11/2019 Am 20:29

Für Niklas Stark wird es wohl wieder nichts mit dem Debüt in der deutschen Nationalmannschaft. Der Abwehrspieler von Hertha BSC zog sich beim 2:4 (1:2) gegen RB Leipzig in der Bundesliga nach einem Zweikampf mit Konrad Laimer einen Nasenbeinbruch zu. Das bestätigte Hertha BSC am Samstagabend. Stark gehörte zum Aufgebot von Joachim Löw für die beiden abschließenden EM-Qualifikationsspiele.

Gegen Weißrussland (16. November in Mönchengladbach) und drei Tage später gegen Nordirland in Frankfurt/Main möchte man das Ticket für die Europameisterschaft lösen. Der Herthaner hatte in der letzten Zeit wegen Erkrankungen bzw. Verletzungen mehrfach seine Premiere in der Löw-Elf verpasst.

(SID)

Bundesliga

"Ärgern uns ein bisschen": Schalke verpasst Sieg bei Sechs-Tore-Spektakel

09/11/2019 AM 17:30

Das könnte Dich auch interessieren: Sechs Tore zum Mauerfalljubiläum! Leipzig gewinnt in Berlin

Bundesliga

Traum-Tor per Freistoß: Aber das Netz bewegt sich kein Stück

09/11/2019 AM 16:12
Fußball

Löw lobt: "Fußball ist sich seiner Rolle in der Gesellschaft bewusst"

16/06/2020 AM 13:42
Ähnliche Themen
FußballEM-QualifikationHertha BSCDeutschlandMehr
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen