Bei Llorente handelt es allerdings womöglich um einen falsch-positiven Test, drei weitere Analysen waren negativ ausgefallen.
Der Verband habe sich bereits am Donnerstag bei der spanischen Regierung für die kurzfristig bereitgestellten Impfdosen bedankt, heißt es in einem Statement. Insgesamt seien neben dem Team und dem Betreuerstab auch alle weiteren Mitarbeiter des dreimaligen Europameisters geimpft worden.
Wegen der Coronafälle in der Mannschaft haben die Spanier einen "B-Kader" mit 17 Spielern gebildet, der sich in einer eigenen Blase aufhält und im Fall einer Team-Quarantäne gegen Schweden zum Einsatz kommen könnte.
Bundesliga
Coman vor Abflug auf die Insel? Manchester lockt Bayern-Star
11/06/2021 AM 10:49
Das könnte Dich auch interessieren: Kroos kontert Matthäus-Kritik und spricht offen über Karriereende
(SID)

Musiala, Pedri , Mount & Co. - diese Talente wollen die EM rocken

Premier League
Tuchel hat große Pläne: Diese Stars will Chelsea
11/06/2021 AM 09:11
EURO 2020
Eriksen verfolgt Dänemark-Spiel im Krankenhaus
VOR 15 MINUTEN