Am Montag, 10. August, trifft Bayer 04 Leverkusen im Viertelfinale der Europa League auf Inter Mailand. Anstoß ist um 21:00 Uhr. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es kein Hin- und Rückspiel. Stattdessen wird ein Finalturnier in Nordrhein-Westfalen ausgetragen. Das Match zwischen Inter und Leverkusen findet in Düsseldorf statt. Zuschauer sind nicht zugelassen.

Fußball
Transfer-News: Bale schon in Tottenham angekommen
GESTERN AM 16:01

Inter Mailand - Bayer 04 Leverkusen jetzt live im TV

Das Viertelfinale in der Europa League zwischen Inter und Leverkusen gibt es live im TV bei RTL zu sehen.

Aufgepasst, Leipzig: Bayern nimmt angeblich RB-Profi ins Visier

Europa League: Inter - Bayer jetzt im Livestream

Fans können das Spiel zwischen Inter Mailand und Leverkusen auch im NITRO-Livestream bei TVNow mitverfolgen. Außerdem gibt es das Spiel auch bei DAZN zu sehen.

Europa League: Mailand - Leverkusen jetzt im Liveticker

Eurosport.de berichtet ausführlich von den Geschehnissen in der Europa League. Hier gibt es auch einen Liveticker zum Spiel von Inter Mailand gegen Bayer 04 Leverkusen in Düsseldorf.

Inter - Bayer: Leverkusen träumt von Großem

Bayer 04 Leverkusen hat im Viertelfinale der Europa League mit Inter Mailand ein Hammerlos gezogen. Trotzdem ist die Werkself frohen Mutes und träumt sogar schon vom Finale. "Es sind noch acht Mannschaften dabei, wir sind eine davon. Mit jedem weiteren Spiel wird die Chance größer", sagte B04-Coach Peter Bosz. | Hier geht's zur kompletten Geschichte

Mailand - Leverkusen: Die voraussichtlichten Aufstellungen

Inter: S. Handanovic - Skriniar, de Vrij, Bastoni - Brozovic - d'Ambrosio, Barella, Gagliardini, Young - R. Lukaku, L. Martinez

Bayer: Hradecky - L. Bender, S. Bender, Tapsoba, Sinkgraven - Baumgartlinger - Demirbay, Palacios - Diaby, Bailey - Havertz

Inter - Bayer | Transfer-Poker: Kai Havertz hat sich angeblich entschieden

Kai Havertz hat sich offenbar für einen Wechsel entschieden. Wie "RMC Sport" berichtet, einigten sich der FC Chelsea und der Leverkusen-Star schon auf einen Fünfjahresvertrag. Nun gehe es noch um die Verhandlungen mit Bayer 04, die nicht von ihren Preisvorstellungen abrücken wollen. Rund 100 Millionen soll die Ablöse für den 21-Jährigen kosten. Der aktuelle Stand im Havertz-Poker.

Auch interessant: Hungrig, demütig, kaltschnäuzig: Das ganz besondere Triple-Paket der Bayern

Zidane stellt klar: "Bale zieht es vor, nicht zu spielen"

Bundesliga
Götze nach Leverkusen? Das sagt Bosz
GESTERN AM 12:20
Bundesliga
Götzes krude Aussagen: Das steckt dahinter
GESTERN AM 10:18