"Ich habe aber vor allem nach der EURO gemerkt, dass ich wieder näher an einer Mannschaft arbeiten, in Entscheidungsprozesse eingebunden und mehr Verantwortung übernehmen möchte."
Er wünsche dem DFB, Direktor Oliver Bierhoff und der Nationalmannschaft mit ihrem neuen Bundestrainer Hansi Flick "alles Gute für die anstehenden Spiele und Turniere. Ich werde weiter mit unserer Mannschaft mitfiebern und bin mir sicher, dass sie dorthin zurückkehrt, wo sie hingehört: nämlich in die absolute Weltspitze".
Nach seiner Trainerstation beim VfB Stuttgart war Schneider im Anschluss an die Weltmeisterschaft 2014 als Co-Trainer von Löw zur Nationalmannschaft gestoßen. Nach der WM 2018 übernahm der Fußballlehrer die Rolle des Chefscouts und unterstützte mit seinem Team Löw und dessen Assistenztrainer Marcus Sorg bei der Gegneranalyse und Spielvorbereitung.
Bundesliga
Italiener berichten: Gladbach und Frankfurt wollen Lazio-Stürmer
03/08/2021 AM 09:27
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Saisonauftakt ohne Hummels
(SID)

Löw nach EM-Aus: "Werde Fan dieser Mannschaft bleiben"

Serie A
Trotz Ansage von Juve-Boss: Ronaldo will weg aus Turin
03/08/2021 AM 07:41
Bundesliga
Studie zu Kopfbällen: Schockierende Ergebnisse veröffentlicht
02/08/2021 AM 17:30