Getty Images

Berater bestätigt: Bayern an U21-Europameister als Sané-Ersatz dran

Berater bestätigt: Bayern an U21-Europameister als Sané-Ersatz dran

12/07/2019 um 16:23Aktualisiert 12/07/2019 um 17:20

Der FC Bayern München hat als Alternative für Leroy Sané - sollte der Wechsel scheitern - offenbar eine weitere Lösung ins Visier genommen. Der deutsche Rekordmeister ist an Dani Olmo interessiert. Das bestätigte sein Berater: "Bayern hat die besten Scouts der Welt, und wenn solch ein Klub Interesse zeigt, ist alles klar", wird Andy Bara von der kroatischen Zeitung "Sportske Jutarnji" zitiert.

Olmo spielt seit vier Jahren bei Dinamo Zagreb und war durch die U21-Europameisterschaft, die er mit Spanien gewonnen hat, ins Visier einiger europäischer Klubs geraten.

Berater Bara weiter:

"Bayern kann zudem Dinamos aufgerufene Ablöse stemmen und auch das Gehalt eines solchen Spielers zahlen. Es ist ein großer Klub, und es gibt keinen Spieler auf diesem Planeten, der nicht gerne in solch einem Verein spielen wollen würde."

Kontakt zwischen Olmo und den Bayern soll es aber noch nicht gegeben haben.

Auch Bayer Leverkusen war zuletzt mit einem Transfer des offensiven Mittelfeldspielers in Verbindung gebracht worden. Beim FC Bayern könnte Olmo eine Rolle spielen, wenn der Transfer des Wunschspielers Leroy Sané nicht zustande kommt, wonach es derzeit aussieht.

Sportdirektor Hasan Salihamidzic rief bei der Pressekonferenz zu Geduld auf in Sachen Transfers.

Video - Salihamidzic erklärt, warum Bayern bei Transfers nicht vorankommt

01:20
0
0