SID

Flensburg spielt gegen Cottbus um Drittliga-Aufstieg

Flensburg spielt gegen Cottbus um Drittliga-Aufstieg
Von SID

16/05/2018 um 21:16Aktualisiert 16/05/2018 um 21:25

Der SC Weiche Flensburg 08 hat sich mit einem 1:1 (1:0) beim TSV Havelse die Meisterschaft in der Regionalliga Nord gesichert und das Teilnehmerfeld der Drittliga-Relegation komplettiert.

Das Team von Trainer Daniel Jurgeleit genießt zunächst Heimrecht und trifft am 24. Mai auf den früheren Bundesligisten Energie Cottbus, Meister der Staffel Nordost. Das Rückspiel findet drei Tage später statt.

Bei einer Niederlage gegen Havelse wären die Flensburger noch hinter die spielfreie zweite Mannschaft des Hamburger SV abgerutscht.

Die weiteren Play-off-Partien bestreiten der 1. FC Saarbrücken als Meister der Regionalliga Südwest gegen 1860 München, den Sieger der Bayern-Staffel. Ex-Bundesligist KFC Uerdingen hatte sich am Sonntag in der Regionalliga West die Meisterschaft gesichert und spielt gegen Waldhof Mannheim, den Zweiten der Staffel Südwest.

0
0