Chile brauchte gegen Thailand einen Sieg mit drei Toren Unterschied, um Nigeria den Platz in der K.o.-Runde abzujagen. Beim 2:0 (0:0) trafen die Südamerikanerinnen zusätzlich noch dreimal die Latte, einmal bei einem Foulelfmeter in der 86. Minute.
Auf die Niederlande wartet am Dienstag Ex-Weltmeister Japan. Brasilien bekommt es als Dritter der Gruppe C mit Gastgeber Frankreich zu tun. Top-Favorit USA spielt nach dem 2:0 (1:0) gegen Schweden, dem dritten Sieg im dritten Spiel (18:0 Tore) gegen Spanien. Die Schwedinnen treffen auf Kanada. Die übrigen Partien der Runde der besten 16 Teams bestreiten Norwegen und Australien, Italien und China sowie England und Kamerun.
Die niederländische Führung in Reims durch Anouk Dekker (54.) egalisierte Kanadas Kapitänin Christine Sinclair (60.). Damit fehlen der Star-Stürmerin nur noch zwei Tore zum Weltrekord der US-Amerikanerin Abby Wambach (184 Tore). Zum Sieg für Oranje traf die eingewechselte Lineth Beerensteyn von Bayern München (75.).
Bundesliga
"Let's go BVB": Hummels meldet sich nach FCB-Abschied zu Wort
20/06/2019 AM 15:59
In Montpellier erzielte Kamerun die Treffer auf beiden Seiten. Zuerst brachte Ajara Nchout (57.) die Afrikanerinnen auf die Siegerstraße, dann unterlief Aurelle Awona (80.) ein Eigentor. In der Nachspielzeit rettete erneut Nchout (90.+5) die Kamerunerinnen.
(SID)
Frauen-WM
Mehrminütiger Videobeweis: Drama zwischen Schottland und Argentinien
19/06/2019 AM 21:22
Bundesliga
Goretzka lockt Sané: "Einer der besten Klubs der Welt"
18/06/2019 AM 09:24