Werbung
Ad
Fußball

Gianni Infantino verteidigt WM alle zwei Jahre: "Müssen afrikanischen Flüchtlingen Hoffnung geben"

Um sein Ziel, eine Weltmeisterschaft alle zwei Jahre veranstalten zu können, zu realisieren, bringt FIFA-Präsident Gianni Infantino neue Argumente ein. Laut ihm könne dieses Projekt auch Menschenleben retten. "Wir müssen afrikanischen Flüchtlingen Hoffnung geben, dass sie nicht das Mittelmeer überqueren müssen, um ein besseres Leben zu finden", erklärt der 51 Jahre alte Schweizer.

00:01:02, 26/01/2022 Am 22:51