Beendet
0
0
-
0
0
20:45
07.10.20
Estádio José Alvalade
Int. Freundschaftsspiele • Regulär
  • 2. Halbzeit
  • Portugal
  • Spanien
  • GarcíaRamos
    81'
  • TrincãoDiogo Jota
    79'
  • Cristiano RonaldoFélix
    72'
  • GuerreiroSemedo
    68'
  • CanalesTraoré
    62'
  • BusquetsRodri
    61'
  • Semedo
    56'
  • Halbzeit
  • Portugal
  • Spanien
  • RodrigoMerino
    45'
  • CeballosCampaña
    45'
  • ReguilónGayá
    45'
  • PepeDias
    45'
  • SilvaSilva
    45'
  • MoutinhoCarvalho
    45'
  • 1. Halbzeit
  • Portugal
  • Spanien
  • Reguilón
    44'
Spielbeginn

Portugal - Spanien

Erleben Sie das Int. Freundschaftsspiele Fußball Spiel zwischen Portugal und Spanien live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 7 Oktober 2020 um 20:45h.
Welcher Trainer hat nach 90 Minuten die Nase vorn: Fernando Santos oder Luis Enrique? Verfolgen Sie das Spiel hier im Live-Ticker!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um Portugal und Spanien, sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über Portugal und Spanien. Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
ENDE 

Mit diesem Fazit verabschiedet sich Bennett Doering aus dem heutigen Eurosport-Ticker und wünscht allen Fußball-Fans eine angenehme Restwoche!

ENDE 

Nach einem schwächeren ersten Durchgang steigerten sich die Portugiesen in der zweiten Hälfte und scheiterten gleich zwei Mal am Querbalken. Erst knallte Ronaldo den Ball mit Links an die Latte (51.) dann setzte Sanches einen Volley - nach feinem Außenrist-Pass von CR7 - an die Unterkante des Gehäuses. Nach zahlreichen Wechseln auf beiden Seiten wurde auch Spanien noch Mal gefährlich. Der eingewechselte und pfeilschnelle Adama Traore stellte Portugals Hintermannschaft mehrmals vor Probleme, egal ob er selbst den Abschluss suchte (80.) oder für Olmo vorbereitete (72.). Letzterer hätte aufgrund der Vielzahl an guten Chancen heute mindestens ein Tor erzielen müssen. Stattdessen blieb es bis zum Ende spannend. Portugal war dem Siegtor in der Nachspielzeit sogar nochmal nah, als Joao Felix einen verlängerten Eckball knapp am zweiten Pfosten verpasste. Letztendlich blieb es bei einem - aufgrund des zweiten Durchgangs - wohl gerechtem Unentschieden. Überraschend ist einzig und allein, dass in diesem chancenreichen Duell keine Tore fielen.

ENDE

Kurz nach dieser Aktion pfeift der Unparteiische die Partie ab. Das iberische Freundschafts-Derby endet mit einem 0:0-Unentschieden!

90.+2

Beinahe der Siegtreffer der Portugiesen! Nach einer Ecke von links verlängert Semedo im Zentrum an den zweiten Pfosten, wo Felix den Ball nur noch ins Tor grätschen muss, doch das Leder rutscht dem Atletico-Stürmer irgendwie durch die Beine! Das wäre es gewesen.

90.+1 

Jota dribbelt sich durchs Mittelfeld und sucht den Abschluss aus 18 Metern. Der Schuss des quirligen Flügelspielers wird zur Ecke geblockt!

90. 

Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen, es gibt 180 Sekunden extra.

89. 

Da ist er! Sergio Ramos läuft bei einer Ecke in Richtung des ersten Pfostens ein und kommt zum Kopfball, dieser geht allerdings klar links am Tor vorbei.

87. 

Ein langer Ball auf Jota wird vom herauseilenden Kepa abgefangen. Der umstrittene Chelsea-Keeper macht ein fehlerfreies Spiel.

83. 

William Carvalho kommt in aussichtsreicher Position zum Kopfball, kann das Leder nach einer Flanke aus dem Halbfeld aber nicht mehr platzieren - da war mehr möglich!

  • Sergio Ramos
    AusgewechseltEric GarcíaSpanienSergio Ramos ist nun in der Partie - der Mann für die späten Tore, besonders nach Ecken!
  • Sergio Ramos
    EingewechseltSergio RamosSpanien
82. 

Sergio Ramos ist nun in der Partie - der Mann für die späten Tore, besonders nach Ecken!

80. 

Kepa eilt aus seinem Tor heraus, um einen Freistoß aus dem Halbfeld abzufangen. Im direkten Gegenzug legt sich Traore den Ball im Strafraum auf den Rechten und knallt das Leder aus spitzem Winkel am langen Pfosten vorbei!

  • Diogo Jota
    AusgewechseltFrancisco TrincãoPortugalDer eben gefoulte verlässt nach einer eher schwächeren Leistung das Feld. Für ihn ist Diogo Jota vom FC Liverpool in der Partie.
  • Diogo Jota
    EingewechseltDiogo JotaPortugal
79. 

Der eben gefoulte verlässt nach einer eher schwächeren Leistung das Feld. Für ihn ist Diogo Jota vom FC Liverpool in der Partie.

78. 

Portugal will kontern, doch Traore rennt von hinten Trincao um - Foul!

74. 

Direkt ist Felix beteiligt. Der Stürmer steckt den Ball flach auf Trincao durch, der das Leder aber nicht mehr entscheidend kontrolliert bekommt und an Kepa scheitert.

  • João Félix
    AusgewechseltCristiano RonaldoPortugalTausch der Super-Stürmer: Joao Felix kommt für Ronaldo ins Spiel.
  • João Félix
    EingewechseltJoão FélixPortugal
72. 

Tausch der Super-Stürmer: Joao Felix kommt für Ronaldo ins Spiel.

72.

Chance für Spanien! Traore geht mit einem Übersteiger auf rechts an Semedo vorbei und legt den Ball anschließend von der Grundlinie in den Rückraum, wo Olmo direkt abzieht aber wieder nicht trifft!

  • Nélson Semedo
    AusgewechseltRaphaël GuerreiroPortugalDer zweite Durchgang gestaltet sich bisher wesentlich offener als noch in Hälfte eins. Portugal hatte die besseren Chancen, scheiterte aber zwei Mal am Querbalken. Derweil ist Nelson Semedo für Guerreiro in der Partie.
  • Nélson Semedo
    EingewechseltNélson SemedoPortugal
70. 

Der zweite Durchgang gestaltet sich bisher wesentlich offener als noch in Hälfte eins. Portugal hatte die besseren Chancen, scheiterte aber zwei Mal am Querbalken. Derweil ist Nelson Semedo für Guerreiro in der Partie.

67.

Wieder Alu-Pech für Portugal! Sergi Robertro vertendelt den Ball in der gegnerischen Hälfte, dann geht es schnell: Ronaldo wird auf links geschickt und hat das Auge für den mitlaufenden Sanches. Der Superstar von Juventus Turin bringt den Ball mit einem sensationellen Außenristpass zu Sanches, der das Spielgerät per Direktabnahme an die Unterkante der Latte nagelt. Von dort springt der Ball auf die Torlinie - das war eng!

66. 

Es ist übrigens das Nationalmannschafts-Debüt für Adama Traore, den Offensiv-Tank der Wolverhampton Wanderers. Er soll nun auf der rechten Seite für Unruhe sorgen.

64. 

Der eingewechselte Bernardo Silva holt eine Ecke gegen Mikel Merino heraus. Der Standard kommt jedoch viel zu lasch und bringt keine Gefahr.

  • Adama Traoré
    AusgewechseltSergio CanalesSpanienWeiter gehen die munteren Wechselspielchen: Traore ersetzt Busquets.
  • Adama Traoré
    EingewechseltAdama TraoréSpanien
62. 

Weiter gehen die munteren Wechselspielchen: Traore ersetzt Busquets.

59. 

Die vielen personellen Wechsel machen sich bemerkbar, das Spiel ist etwas zerfahren. Auch Fernando Santos gefällt das nicht, er will mehr Ballsicherheit bei seiner Mannschaft sehen.

  • Rúben Semedo
    Gelbe KarteRúben SemedoPortugalOlmo zieht aus der Distanz ab, doch der nächste Versuch des Leipzigers geht gute drei Meter über das Tor. Kurz darauf bekommt der Offensivmann die Hand von Semedo im Zweikampf ins Gesicht. Semedo sieht Gelb, Olmo wird kurz behandelt.
54.  

Olmo zieht aus der Distanz ab, doch der nächste Versuch des Leipzigers geht gute drei Meter über das Tor. Kurz darauf bekommt der Offensivmann die Hand von Semedo im Zweikampf ins Gesicht. Semedo sieht Gelb, Olmo wird kurz behandelt.

51.

Erste gute Aktion der zweiten Halbzeit! Ronaldo legt sich den Ball an der Strafraumkante auf den "schwächeren" Linken und nagelt das Leder mit voller Wucht gegen die Latte!

  • Mikel Merino
    AusgewechseltRodrigoSpanienMikel Merino kommt für Rodrigo.
  • Mikel Merino
    EingewechseltMikel MerinoSpanien
46. 

Mikel Merino kommt für Rodrigo.

  • Rúben Dias
    AusgewechseltPepePortugalWeiter zu den Wechseln in der Halbzeit: Dias ersetzt Pepe. Auch Bernardo Silva kommt, er ersetzt Frankfurts Andre Silva.
  • Rúben Dias
    EingewechseltRúben DiasPortugal
46. 

Weiter zu den Wechseln in der Halbzeit: Dias ersetzt Pepe. Auch Bernardo Silva kommt, er ersetzt Frankfurts Andre Silva.

  • José Campaña
    AusgewechseltDani CeballosSpanienNachtrag: Jose Campana kam zur Halbzeit für Dani Ceballos in die Partie.
  • José Campaña
    EingewechseltJosé CampañaSpanien
46. 

Nachtrag: Jose Campana kam zur Halbzeit für Dani Ceballos in die Partie.

46.

Weiter gehts!

  • William Carvalho
    AusgewechseltJoão MoutinhoPortugalAuf Seiten von Portugal ersetzt William Carvalho Joao Moutinho in der Mittelfeldzentrale!
  • William Carvalho
    EingewechseltWilliam CarvalhoPortugal
46. 

Auf Seiten von Portugal ersetzt William Carvalho Joao Moutinho in der Mittelfeldzentrale!

  • José Luis Gayá
    AusgewechseltSergio ReguilónSpanienLuis Henrique wechselt einmal aus: Der etwas unsichere Reguilon wird durch Gaya positionsgetreu ersetzt. Der eingewechselte Außenverteidiger des FC Valencia hatte Spanien in der Nations League durch sein Last-Minute-Tor vor einer Niederlage bewahrt.
  • José Luis Gayá
    EingewechseltJosé Luis GayáSpanien
46. 

Luis Henrique wechselt einmal aus: Der etwas unsichere Reguilon wird durch Gaya positionsgetreu ersetzt. Der eingewechselte Außenverteidiger des FC Valencia hatte Spanien in der Nations League durch sein Last-Minute-Tor vor einer Niederlage bewahrt.

HZ 

Von den guten Leistungen der Portugiesen aus der Nations League gegen Kroatien und Schweden ist im heutigen Freundschaftsspiel gegen Spanien bisher nichts zu sehen - im Gegenteil. Das Team von Fernando Santos fand überhaupt nicht ins Spiel, im Gegensatz zu den Gästen, die sich allein in den ersten 20 Minuten diverse Torchancen erspielten (3./7./12./18.). Besonders Dani Olmo von RB Leipzig trat immer wieder als Vorbereiter oder Schütze in Erscheinung. Rui Patricio und seine Hintermannschaft verhinderten jedoch mit Ach und Krach einen Rückstand. Gegen Mitte der ersten Halbzeit verlor das Spiel der Spanier dann etwas an Zug nach vorne, Portugal kam dadurch besser ins Spiel. Bis dato sprach die Torschuss-Statistik von 8:0 eine deutliche Sprache zu Gunsten der Spanier. Die beste Möglichkeit hatte Dortmund Guerreiro, der kurz vor der Pause relativ freistehend aus kurzer Distanz drüber schoss. Cristiano Ronaldo sucht man bisher vergebens.

HZ

Das wars! Schiedsrichter Paolo Valeri beendet die erste Halbzeit gute acht Sekunden vor Ablauf der 45 Minuten!

44.

Große Möglichkeit für Portugal kurz vor der Pause! Ronaldo gewinnt ein Kopfballduell am zweiten Pfosten und legt auf Trincao ab,der das Leder in den Rückraum spitzelt, wo Guerreiro den Ball unbedrängt aus acht Metern über den Kasten drischt!

  • Sergio Reguilón
    Gelbe KarteSergio ReguilónSpanienAktuell gibt es auf beiden Seiten kaum noch Torabschlüsse. Das iberische Duell trudelt momentan etwas der Pause entgegen. Spaniens Reguilon sah derweil die erste Gelbe Karte der Partie.
41. 

Aktuell gibt es auf beiden Seiten kaum noch Torabschlüsse. Das iberische Duell trudelt momentan etwas der Pause entgegen. Spaniens Reguilon sah derweil die erste Gelbe Karte der Partie.

39. 

Ronaldo kommt erstmals über links mit Tempo ins Eins-gegen-Eins mit Llorente. Der spanische Innenverteidiger bleibt jedoch ruhig und wartet auf den richtigen Moment, um die Situation relativ problemlos zu klären.

37. 

Die Spanier stehen überragend. Portugals Offensiv-Fraktion konnte sich in über 35 Minuten keine nennenswerte Chance aus dem Spiel heraus erarbeiten.

35. 

Canales zieht aus zentraler Position ab, schießt aber versehentlich Moreno ab. Portugal hat kurz die Chance auf einen Tempo-Gegenstoß doch Trincao bricht diesen vorzeitig ab, da die Spanier bereits wieder formiert sind.

33. 

Die anschließende Ecke bringt zwar nichts ein, dennoch findet Portugal aktuell etwas besser ins Spiel und hält den Ball auch Mal etwas länger in der Hälfte des Gegners.

30. 

Die Hereingabe landet bei Ruben Semedo, der zwar sein Kopfballduell gewinnt aber dann Reguilon anköpft. Von dem Spanier geht er Ball ins Aus - Ecke.

29. 

Pepe wagt einen Vorstoß und wird nahe der Eckfahne von Reguilon zu Fall gebracht - Freistoß für Portugal!

26. 

Jetzt also doch der erste "Abschluss" von Portugal: Ex-Bayer Renato Sanches versucht sich aus 30 Metern und jagt den Ball in den Nachthimmel von Lissabon. Das sah schon etwas nach Verzweifelung aus.

24. 

Olmo im Duell mit Cancelo innerhalb des Strafraums. Der Außenverteidiger der Gastgeber steht zu weit weg, weshalb Olmo den nächsten Versuch wagt. Rui Patricio ist jedoch auf dem Posten. Das Torschuss-Verhältnis spricht mit 8:0 eine deutliche Sprache zu Gunsten der Spanier.

23. 

Es scheint nur noch eine Frage von Minuten zu sein, ehe Spanien hier in Führung geht. Von Cristiano Ronaldo ist derweil nichts zu sehen. Auffälligster Akteur auf dem Platz ist bisher ohne Zweifel Dani Olmo von RB Leipzig.

19.

Nächster Abschluss der Gäste: Über Umwege kommt das Spielgerät zu Moreno. Da Ruben Semedo kurz die Balance verliert, kommt der spanische Stürmer aus fünf Metern zum Abschluss. Patricio touchiert den Ball noch leicht mit der Fußspitze, was der Unparteiische jedoch nicht sieht - Abstoß.

18. 

Erneut ist es Rodrigo, der aus einer nahezu identischen Position wie vor wenigen Minuten abschließt. Diesmal kommt der Ball allerdings auf den Kasten, Rui Patricio hat jedoch keine Probleme und hält den etwas zu unplatzierten Schuss sogar fest.

15. 

Die erste Viertelstunde ist absolviert. An die starken Leistungen aus der Nations League kann Portugal bisher nicht anknüpfen. Die Gäste aus Spanien dominieren das Spiel und hatten bereits mehrere Möglichkeiten, in Führung zu gehen.

12. 

Wieder die Spanier: Rodrigo zieht von links ins Zentrum und hält mit seinem starken linken Fuß nahe der Strafraumkante drauf. Sein Versuch geht knapp links am Tor vorbei. Kurz darauf prüft wieder Olmo den Portugal-Keeper Rui Patricio, der in der Anfangsphase bisher mehr zu tun bekommt, als ihm lieb sein dürfte.

10. 

Zehn Minuten sind bereits absolviert. Soeben gab es den ersten vorsichtigen Vorstoß der Hausherren, ein Abschluss fehlt aber bisher noch.

7.

Die Spanier legen los wie die Feuerwehr - und wieder war Dani Olmo beteiligt! Erst schlägt Ceballos eine scharfe halbhohe Flanke an den Fünfer, wo Guerreiro den Ball zu klären versucht. Das Leder landet jedoch bei Olmo, der aus knapp 14 Metern draufhält, das Tor jedoch knapp verfehlt.

5. 

Nächste Möglichkeit für Spanien: Busquets schickt Olmo per Steilpass in Richtung Grundlinie. Der Leipziger entscheidet sich für den Torabschluss aus sehr spitzem Winkel und so geht sein Flachschuss eher in Richtung der Eckfahne als aufs Tor.

3.

Erste gefährliche Szene: Olmo kommt über links und bringt den Ball flach hinein in den Strafraum, wo Moreno aus kurzer Distanz einschussbereit ist. Rui Patricio pariert jedoch gut!

2. 

Die Spanier schieben sich im Aufbauspiel gewohnt sicher den Ball zu, die Portugiesen versuchen früh zu stören.

1.

Der Ball rollt!

20:43 

Die Spanier spielen heute übrigens in einem komplett weißen Gewand, die Hausherren tragen die gewohnten roten Trikots - gleich gehts los!

20:41 

Die Teams stehen nun auf dem Rasen, es ertönen die Nationalhymnen. Zuerst natürlich die der Gäste aus Spanien.

20:39 

Die Mannschaften sammeln sich aktuell im Spielertunnel des Estádio José Alvalade. Angeführt werden Sie von Schiedsrichter Paolo Valeri aus Italien.

20:38 

Sein Gegenüber – Fernando Santos – will mit dieser Mannschaft gegenhalten: Patricio – Cancelo, Pepe, R.Semedo, Guerreiro – Neves, Moutinho, Sanches – Ronaldo, Silva, Trincao

20:35 

Luis Enrique schickt folgende elf Mann aufs Feld: Kepa – Roberto, Llorente, Garcia, Reguilon – Ceballos, Busquets, Canales – Rodrigo, Moreno, Olmo

20:33 

Aus diesem Grund fehlen auf beiden Seiten einige große Namen im Startaufgebot. Neben Sergio Ramos, Bruno Fernandes, Joao Felix und Bernardo Silva sitzen auch Shootingstarts wie Ansu Fati und Ferran Torres erst einmal auf der Bank – wir schauen auf die Formationen!

20:28 

Die Portugiesen präsentierten sich in diesem Wettbewerb gegen Gegner wie Kroatien (4:1) und Schweden (2:0) wesentlich souveräner. Jedoch wollen sich beide Teams mit einem Sieg weiteres Selbstvertrauen holen, schließlich steht für Portugal am Sonntag ein schweres Duell gegen Weltmeister Frankreich an. Die Spanier treffen auf die Eidgenossen aus der Schweiz.

20:25 

Auf der anderen Seite sind auch die Spanier seit 13 Spielen ungeschlagen (zehn Siege, drei Unentschieden). In der Nations League wäre diese Serie gegen Deutschland beinahe gerissen, doch Jose Luis Gaya bewahrte seine Nationalmannschafts-Kollegen mit einem Tor in der Nachspielzeit (90.+5) vor einer Schlappe.

20:22 

Zuhause ist die Mannschaft um Superstar Ronaldo aber eine echte Macht. Seit März 2017 verlor das Team kein Heimspiel mehr. Der Spielort Lissabon sollte den Hausherren daher durchaus entgegenkommen.

20:18 

Einen wirklichen Favoriten gibt es beim heutigen „iberischen Derby“ auch für die Buchmacher nicht. Der direkte Vergleich spricht jedoch klar für die Spanier: In 30 der 36 Duellen blieben sie gegen Portugal ungeschlagen (14 Remis, 16 Siege). Lediglich sechs Mal schafften es die Portugiesen, den großen Nachbarn zu bezwingen.

20:15 

Während die Ligen sowie internationalen Wettbewerbe pausieren, greifen nun wieder die A-Nationalmannschaften ins Geschehen ein. Das hochkarätige Nachbarschaftsduell zwischen Portugal und Spanien begleitet Bennett Doering für Euch im Ticker – viel Spaß!