Getty Images

Kommentar auf Twitter: Mbappé entlarvt Fake News

Kommentar auf Twitter: Mbappé entlarvt Fake News

13/06/2019 um 11:16Aktualisiert 13/06/2019 um 11:30

Buzz

Kylian Mbappé muss allerhand Geschichten über sich im Internet lesen. Neben einigen Fakten auch viele Unwahrheiten. Der PSG-Star räumte nun selbst mit einer dieser Falschmeldungen auf: Er kommentierte den Tweet eines Sportportals süffisant und brachte zum Ausdruck, wie absurd die im Tweet genannten Informationen über ihn sind. Den Tweet beendete er mit den Worten "Fake News".

Das Portal "Transfer News" veröffentlichte via Twitter eine Liste an Forderungen, die Kylian Mbappé an seinen Verein Paris Saint-Germain gestellt haben soll.

Diese Liste enthält drei Punkte: Der 20-Jährige soll fordern, in der Spitze statt außen zu spielen, alle Elfmeter schießen zu dürfen und einen größeren Anteil an seinen Bildrechten zu bekommen.

Mbappé selbst nahm diese Liste an angeblichen Forderungen mit Humor und kommentierte: "Sorry, ihr habt etwas vergessen: Kylian Mbappé möchte als Torhüter spielen."

Darunter schrieb er in Großbuchstaben: "Fake News". Mbappé zeigt, wie man als Fußballer humorvoll auf all diese Geschichten reagieren kann, die nicht der Wahrheit entsprechen.

Video - Tuchel exklusiv: "Neymar ist ein unglaublich herzlicher Mensch"

02:36
0
0