"Das war ein Projekt, auf das ich mich sehr gefreut habe, aber es ist leider nicht zustande gekommen", so Bale über seinen geplatzten Wechsel nach China.

Im Interview lässt der walisische Nationalspieler zudem durchblicken, wie es um sein Verhältnis zu den Königlichen steht.

La Liga - Spanien
Barcelona-Star de Jong gesteht: "Hier herrscht Chaos"
03/09/2020 AM 05:31

"Sie haben die Kontrolle über alles. Ich habe einen Vertrag und alles was ich tun kann, ist weiterzumachen und zu hoffen, dass sich eine Möglichkeit auftut", machte der Real-Profi klar.

Bale: "Kann noch viel geben"

Nichtsdestotrotz ist seine Motivation für weitere Jahre im Profifußball immer noch vorhanden: "Ich bin erst 31 Jahre alt und ich habe das Gefühl, dass ich in herausragender Form bin und noch viel geben kann".

Man werde sehen, was passiert. "Es liegt in den Händen des Klubs, aber sie machen alles sehr kompliziert, wenn ich ehrlich bin", monierte der frühere Spurs-Spieler.

Bale läuft seit 2013 für Real auf. Unter Trainer Zinédine Zidane spielt er jedoch derzeit keine große Rolle mehr. Sein Kontrakt bei den Spaniern läuft noch bis Juni 2022.

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Das könnte Dich auch interessieren: Thiago und Rodri heben Social Distancing im Training auf neues Level

Weniger Auswahl als gedacht: Das sind Messis Optionen

Premier League
Bale-Comeback missglückt: Spurs verspielen 3:0 im Derby
18/10/2020 AM 19:39
Fußball
Deadline Day - Transfer-News | So lief der finale Tag des Wechselfensters
05/10/2020 AM 22:15