Getty Images

Altético Madrid - Antoine Griezmann über Zukunft: "Ich habe mich entschieden"

Mit Video | Griezmann stiftet neue Verwirrung: "Ich habe mich entschieden"
Von Eurosport

13/06/2018 um 21:30

Die Zukunft von Antoine Griezmann ist eines der heißesten Themen im spanischen Fußball. Bleibt der französische Superstar bei Atlético Madrid oder wechselt er für 100 Millionen Euro zum FC Barcelona? Nun hat sich der 27-Jährige auf einer Pressekonferenz der Nationalmannschaft in Russland geäußert und betont: "Ich habe mich entschieden." Alles klar also? Nein, denn die Sache hat einen Haken.

Video - Griezmann zum Transfertheater: "Ich habe mich entschieden"

00:27

Der Grund: Griezmann hat seiner Erklärung, wonach er über seine Zukunft entschieden habe, keine weiteren Details folgen lassen. "Heute ist nicht der richtige Zeitpunkt noch sind wir am richtigen Ort, um zu sagen, wie es aussieht." Das sorgte vor allem unter den anwesenden spanischen Journalisten für Unzufriedenheit.

Griezmann drückte seine Bedauern aus, er wisse, dass viele auf seine Entscheidung gewartet hätten. "Aber ich werde sie heute nicht enthüllen", erklärte der Stürmer, der Atlético vor gut vier Wochen mit zwei Toren im Finale fast im Alleingang zum Europa-League-Titel geschossen hatte.

"Er bleibt in Spanien, macht euch keine Sorgen"

Noch hat Griezmann in Madrid einen Vertrag bis 30. Juni 2022. Atlético will den Ausnahmespieler halten, die Rede ist von verbesserten Bezügen. Es kursieren Summen von 20 bis 23 Millionen Euro pro Jahr. Der FC Barcelona wiederum soll dem Vernehmen nach bereit sein, 100 Millionen Euro auf den Tisch zu legen, um Griezmann aus der Hauptstadt loszueisen.

Presse und Fans werden sich gedulden müssen, bis der 27-Jährige sich selbst äußert. Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps hatte für die spanischen Journalisten immerhin einen kleines Bonbon parat und verriet: "Er bleibt in Spanien, macht euch keine Sorgen."

Video - Die magische Nacht des Antoine Griezmann

01:27
0
0