Getty Images

Benzema verhindert Real-Blamage gegen Leganés

Benzema verhindert Real-Blamage gegen Leganés
Von Eurosport

15/04/2019 um 23:07Aktualisiert 15/04/2019 um 23:55

Real Madrid hat sich am 32. Spieltag der Primera División zu einem 1:1 (0:1) beim Madrider Vorortklub CD Leganés gemüht. Jonathan Silva brachte die Gastgeber in der 45. Minute in Führung, ehe Karim Benzema in der zweiten Halbzeit (51.) für die "Königlichen" ausglich. Real tritt damit in der Liga auf der Stelle und liegt als Dritter vier Punkte hinter Atlético und 13 hinter dem FC Barcelona zurück.

"Uns mangelt es im Moment an Selbstvertrauen. Wir müssen mehr zeigen", sagte Zinédine Zidane nach seinem fünften Ligaspiel seit der Rückkehr auf Reals Trainerbank.

Toni Kroos stand bei Real aufgrund eines Magen-Darm-Infekts nicht im Kader, kann sich aber generell der Unterstützung von Zidane sicher sein. Der Franzose hatte noch im Vorfeld der Partie bekräftigt, dass er auf den Weltmeister von 2014 zähle. "Er ist ein sehr guter Spieler, nicht nur für mich. Daran wird sich nichts ändern", so Zidane.

Für Real geht es nun am 33. Spieltag vor heimischer Kulisse gegen Athletic Bilbao weiter. Leganes, das sich mit dem elften Remis der Saison auf Platz elf verbesserte, ist beim FC Villarreal gefordert.

Video - #SotipptderBoss: Autsch! Nürnberg düpiert Schalke

02:29
0
0