Imago

FC Barcelona | Marc-André ter Stegen überschwänglich gelobt nach nächstem Stolperer

"Wie eine Kathedrale!" Großes Lob für ter Stegen nach nächstem Barça-Stolperer

11/02/2019 um 11:26Aktualisiert 11/02/2019 um 13:41

Der FC Barcelona spielt beim 0:0 bei Athletic Bilbao zum dritten Mal in Folge nur remis und büßt langsam seinen Vorsprung in LaLiga auf Real Madrid ein. Während die Offensive um den zuletzt angeschlagenen Lionel Messi einen Durchhänger hat, ist defensiv zumindest auf einen Verlass: Marc-André ter Stegen. Der wird wegen zweier Paraden in Bilbao mit Lob überhäuft, bleibt selbst aber kritisch.

Ganz San Mamés hatte den Torschrei auf den Lippen, aber einer was dagegen: Marc-André ter Stegen.

Mit einer grandiosen Parade gegen Iñaki Williams (81.) rettete der deutsche Keeper dem FC Barcelona am Sonntagabend das 0:0 bei Athletic Bilbao und damit zumindest einen Punkt.

Drei Remis in Folge hat Barça damit abgeliefert, der Vorsprung auf Real Madrid in LaLiga auf sechs Punkte zusammengeschmolzen.

Marc-André ter Stegen von Kollegen gelobt

Während die Offensive stottert, ist zumindest auf der Torwart Verlass. "Für mich, das habe ich schon immer gesagt, ist er einer der besten Torhüter der Welt", sagte Ivan Rakitic nach der Partie:

"Er hat eine Ausstrahlung, wie es sie nur ganz selten gibt. Wir verdanken ihm viel, er ist so enorm wichtig für uns."

Luis Suárez lobte:

"Es hat Gründe, warum er einer der Besten der Welt ist. Das hat man heute gesehen."

Selbst Bilbaos Gaizka Garitano musste gestehen:

"Ter Stegen war sensationell."

Ein Torwart wie eine Kathedrale

Richtig wichtig war ter Stegens Eingreifen auch beim Schuss von Markel Susaeta (17.), den der 26-Jährige irgendwie noch über die Latte gelenkt bekam.

Für "Mundo Deportivo" war das sogar "die Parade des Jahres".

Die zweite Barça nahe Sporttageszeitung "Sport" schrieb derweil: "Ter Stegen rettet den FC Barcelona mit einer seiner besten Leistungen. Ein Torwart wie eine Kathedrale."

Ter Stegen selbstkritisch

Insgesamt wehrte der deutsche Nationaltorhüter fünf Schüsse ab. Selbst fand er das nicht außergewöhnlich.

"Ich weiß nicht, ob es meine beste Leistung für das Team war", sagte ter Stegen: "Es gibt immer Dinge zu verbessern. Aber insgesamt bin ich glücklich mit meiner Leistung."

Und zur abhandengekommenen Barça-Form meinte der 26-Jährige:

"Wir müssen das Spiel jetzt gut analysieren. Es war ein verdientes Unentschieden. Wir haben jetzt ein paar Tage Pause. Dann müssen wir um alles kämpfen."
0
0