Getty Images

Barça-Boss lobt Dembélé und äußert sich zu Neymar-Gerüchten

Barça-Boss lobt Dembélé und äußert sich zu Neymar-Gerüchten

16/04/2019 um 15:50

Barça-Präsident Josep Maria Bartomeu hat sich wiederholt sehr positiv zu Jungstar Ousmane Dembélé geäußert. Beim TV-Sender "TVE" sagte der 56-Jährige: "Er ist schon jetzt besser als Neymar und sehr professionell. Es ist nicht einfach für einen jungen Kerl, zu einem großen Klub zu kommen." Er habe sich aber gut bei den Katalanen integriert. Eine Rückkehr von Neymar schloss Bartomeu dagegen aus.

"Eine Rückkehr ist unmöglich. Wir haben mit Dembélé und Philippe Coutinho ein anderes sportliches Projekt", meinte der Barcelona-Boss.

Dembélé konnte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten (Verletzungen und Disziplinlosigkeit) zu einem wichtigen Teil des Teams entwickeln. Insgesamt 14 Tore und acht Vorlagen in wettbewerbsübergreifend 36 Saison-Spielen trug der ehemalige BVB-Spieler bei.

Auch zu den Gerüchten um Antoine Griezmann bezog Bartomeu Stellung. Der französische Weltmeister hatte im vergangenen Jahr ein Angebot von Barça abgelehnt und seinen Vertrag bei Atlético Madrid verlängert. Der 56-Jährige sagte dazu:

"Er ist ein Spieler von Atlético und hat dort einen Vertrag. Es gibt viele Spekulationen in der Presse, aber Griezmann ist kein Thema und hat sich auch nicht bei uns gemeldet. Würde er kommen wollen, müsste er mit den Trainern sprechen. Aber er ist kein Thema."

Video - Anti-Aging-Kur: Diese Transfers verpassen Bayern ein neues Gesicht

12:15
0
0