Getty Images

La Liga | Ousmane Dembélé fehlt unentschuldigt beim Training vom FC Barcelona

Erneuter Ärger: Dembélé fehlt unentschuldigt beim Barça-Training

09/11/2018 um 17:51

Nach einem guten Saisonstart beim FC Barcelona geriet Ousmane Dembelé zuletzt immer wieder in die Negativ-Schlagzeilen. Jetzt der nächste Ärger: Der Franzose habe am Donnerstag unangekündigt beim Training der Katalanen gefehlt, heißt es beim spanischen Radiosender "RAC1" und in der Zeitung "Sport". Eineinhalb Stunden hätten Vereinsmitarbeiter versucht ihn zu erreichen, aber ohne Erfolg.

Der ehemalige Dortmunder war zunächst nicht aufzufinden. Am Ende entdeckten Ärzte den 21-Jährigen zuhause. Dembélé litt demnach an einer Magen-Darm-Erkrankung, hatte dem Verein dies aber nicht mitgeteilt.

Zu Beginn der Saison war der 21-Jährige noch regelmäßig in der Startelf. Zuletzt wurde er oftmals nur eingewechselt oder hatte keinen Einsatz im Kader.

Die Verantwortlichen in Barcelona seien immer mehr von den Undiszipliniertheiten Dembélés genervt. Der Franzose machte in der letzten Zeit öfter mit Unpünktlichkeit, unprofessionellem Verhalten und schlechter Ernährung von sich reden.

Video - 5 Transfergerüchte des Tages: Schnappt sich Juve gleich zwei United-Stars?

01:16
0
0