Getty Images

Manchester-City-Präsident bestätigt: Lionel Messi hat Mega-Angebot abgelehnt

Dreifaches Gehalt: ManCity-Boss spricht über Hammer-Angebot für Messi

13/10/2018 um 19:04Aktualisiert 13/10/2018 um 20:16

Lionel Messi hält dem FC Barcelona seit über 13 Jahren die Treue. Der argentinische Superstar lehnte vor einiger Zeit auch ein Mega-Angebot von Manchester City ab. Dies bestätigte City-Präsident Khaldoon Al Mubarak nun offiziell: "Wir haben Pep Guardiola gebeten, mit Messi zu sprechen, und wir haben ihm das dreifache Gehalt, das er bei Barça verdiente, angeboten". Messi habe aber abgelehnt.

"Messi ist der einzige Spieler, den wir wollten und nicht bekommen haben", gestand Al Mubarak. Auch Messis ehemaliger Trainer bei Barcelona und jetziger ManCity-Coach Guardiola konnte ihn nicht überzeugen, in die Premier League zu wechseln.

Schon 2000 kam Messi mit gerade einmal 13 Jahren nach Barcelona und durchlief die berühmte Jugendakademie "La Masia". Über die diversen Juniorenmannschaften spielte sich der mittlerweile 31-Jährige 2005 in die erste Mannschaft.

Mit den Katalanen wurde Messi unter anderem vier Mal Champions-League-Sieger, gewann neun spanische Meistertitel und errang sechs Pokalsiege. Insgesamt traf der fünffache Weltfußballer 563 Mal für Barcelona.

In die aktuelle Saison ist Messi auch sehr gut gestartet. Wettbewerbsübergreifend erzielte er in elf Spielen elf Tore und bereitete zudem fünf Treffer vor.

Video - Von Friedrich bis Jubilar Uth: Diese 100 Spieler debütierten unter Jogi Löw

03:49
0
0