Getty Images

"Halten ihr Wort nicht!" Coutinho-Berater ätzt gegen Barça

"Halten ihr Wort nicht!" Coutinho-Berater ätzt gegen Barça

13/07/2019 um 17:24Aktualisiert 13/07/2019 um 18:36

Antoine Griezmann ist der neue Stürmer des FC Barcelona - was wird da aus Philippe Coutinho? Nachdem sich um den Brasilianer seit Monaten Wechselgerüchte und ein Abschied von den Katalanen ranken, fordert sein Berater nun klare Kante und wirft dem Klub vor, sein Wort nicht zu halten. "Wenn sie wollen, dass Coutinho geht, müssen sie es sagen", so das klare Statement von Kia Joorabchian.

Nun würden die Pläne des spanischen Meisters plötzlich aber ganz anders aussehen - sehr zum Unmut der beiden. "Wie ich schon vor einer Woche erzählt habe, hat Pep Segura mir gesagt, dass Coutinho nicht für einen Abgang aus Barcelona infrage kommt", sagte Kia Joorabchian. Segura ist Barcelonas Sportdirektor. Der Verein plante bislang also mit dem 27-Jährigen.

Coutinho-Berater: "Sie müssen die Wahrheit sagen!"

Laut Joorabchian sei jedoch der Südamerika-Scout Barças, André Cury, daran interessiert, den Neymar-Deal weiter voranzutreiben. Das würde Coutinhos Aus wohl besiegeln. Für den Berater sei diese Tatsache allerdings eine Unmöglichkeit.

"Coutinho hat sich keine Angebote anderer Klubs angehört, weil wir Barcelonas Entscheidung respektiert haben. Aber sie halten ihr Wort nicht. Ich habe in dieser Zeit geschwiegen, aber ich werde nicht zulassen, dass Barcelona über den Spieler lügt. Sie müssen die Wahrheit sagen! Wenn sie wollen, dass Coutinho geht, müssen sie es sagen."

Er werde mit ihm zusammen entscheiden, was die beste Entscheidung für den Stürmer ist.

Video - "Endlich kreuzen sich unsere Wege": So epochal wird Griezmann bei Barça päsentiert

00:43
0
0