Zuvor spielte der Portugiese neun Jahre bei Real Madrid. In dieser Zeit gewann Ronaldo unter anderem vier Mal die Champions League sowie zwei Mal die spanische Meisterschaft. In den neun Jahren in Madrid bestritt Ronaldo insgesamt 438 Spiele für die Königlichen, dabei erzielte er 450 Tore. Fonte meinte weiter:

Bundesliga
Coman überzeugt: FC Bayern kann das Triple packen
11/04/2020 AM 06:41
Ich weiß, dass er Madrid liebt, das ist sicher. Es ist klar, dass er den Klub an sich liebt, es ist einer der größten der Welt, wenn nicht sogar der größte.

Ronaldo-Abschied durchaus möglich

Ronaldo habe in Madrid "sehr viele Freunde" zurückgelassen, erklärte sein Landsmann weiter. Eine Rückkehr wäre für Fonte daher nicht unwahrscheinlich. Obwohl Ronaldo noch bis 2022 bei Juventus unter Vertrag steht, scheint ein vorzeitiger Abschied möglich.

Laut "Corriere dello Sport" schließen die Italiener wegen der Coronavirus-Krise einen Verkauf des Superstars nicht mehr aus. Ronaldo verdient jährlich rund 20 Millionen Euro Gehalt netto. Durch einen Transfer könnte Juve somit einiges einsparen. Als Ablösesumme sollen rund 60 Millionen Euro im Raum stehen.

Ob auch Real Madrid an einer Rückkehr interessiert ist, bleibt vorerst offen. Die Spanier scheinen sich allerdings vermehrt auf junge Talente zu fokussieren. Zuletzt wurde unter anderem über einen Transfer von BVB-Stürmer Erling Haaland spekuliert. Auch Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain ist wohl schon länger im Visier der Königlichen.

Das könnte Dich auch interessieren: Götze wechselt Berater und stellt Weichen für Abschied - Optionen in Spanien?

Top-Klubs stehen Schlange: Wettbieten um Bayern-Star Tolisso

Premier League
Erster Premier-League-Klub einigt sich mit Profis auf Gehaltsverzicht
09/04/2020 AM 18:43
Serie A
Training in der Heimat: Ibrahimovic heizt Wechsel-Spekulationen an
09/04/2020 AM 17:05