Mit Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen holten die Katalanen das Überraschungsteam aus dem Baskenland von der Tabellenspitze und bestätigten mit dem zweiten Sieg in Folge den leichten Aufwärtstrend in der Primera Division. "Wir wussten sehr genau, was wir zu tun hatten", sagte Jordi Alba, der "ein sehr gutes Barça gesehen" hatte: "Das sollte uns mehr Selbstvertrauen geben."
Nach dem enttäuschenden Saisonstart steht Barcelona nun mit 20 Punkten auf Platz fünf. San Sebastián (26) musste aufgrund der Tordifferenz den bisherigen Verfolger Atlético Madrid vorbeiziehen lassen und ist nun Zweiter. "Erreala" hat aber als einzige Mannschaft der Liga bereits 14 Spiele absolviert. Barça geriet durch einen Treffer von Willian José (27.) in Rückstand, doch Alba (31.) und Frenkie de Jong (43.) drehten die Partie noch vor der Pause.
Das könnte Dich auch interessieren: Schalke-Trainer Baum stellt historischen Negativrekord auf
Bundesliga
"Mein Leben hat sich verbessert": Hitzlsperger über sein Coming-out
17/12/2020 AM 11:25
(SID)

Flick verteidigt Sané nach Patzer: "Ist auf einem sehr guten Weg"

Premier League
Bis zu 20 Spielerwechsel? England prüft offenbar Experiment
17/12/2020 AM 11:11
Serie A
Ronaldo in der Kritik: "Festival der Fehler"
17/12/2020 AM 10:47