Takumi Minamino (4.) erzielte in der Anfangsphase die Führung für die Gäste, bei denen viele Stammkräfte geschont wurden. Der frühere Wolfsburger Divock Origi (50.) und erneut Minamino (80.) bauten das Ergebnis aus. Norwich vergab kurz vor der Pause eine große Chance auf den Ausgleich, als Christos Tzolis (42.) einen Foulelfmeter vergab.
Auch Titelverteidiger Manchester City steht in der nächsten Runde. Der englische Meister von Teammanager Pep Guardiola hatte beim 6:1 (3:1) beim Drittligisten Wycombe Wanderers keine größeren Mühen.
Das könnte Dich auch interessieren: "Gentleman" Klopp schrieb krebskrankem Fan einen rührenden Brief
Champions League
"Nicht das erste Mal": Klopp scherzt über Bayern-Gerüchte um Mané
VOR 8 MINUTEN

Kuntz vorgestellt: Das sagt der neue Türkei-Coach

Champions League
Klopp sendet Botschaft: "Spielen auch für die Menschen in der Ukraine"
VOR 3 STUNDEN
Champions League
Klopp stimmt sich auf Finale ein: "Sind den Liverpool-Weg gegangen"
25/05/2022 AM 14:58