Getty Images

"Er wird bei uns bleiben": Kein Transfer von Henrichs zu Leipzig

"Er wird bei uns bleiben": Kein Transfer von Henrichs zu Leipzig

14/01/2020 um 20:12

RB Leipzig geht wohl im Werben um Benjamin Henrichs doch noch leer aus. Robert Moreno, der Trainer des 22-Jährigen beim AS Monaco, stellte dies nun klar. In einer Pressekonferenz am Dienstag erklärte der Spanier: "Er wird bei uns bleiben." Bis 2023 steht der ehemalige Leverkusener noch in Monaco unter Vertrag. Neben Leipzig soll auch der FC Bayern Interesse gezeigt haben.

Doch die Münchener hätten wohl nach verschiedenen Medienberichten ohenhin das Nachsehen gegenüber Leipzig gehabt. Der deutsche Rekordmeister soll nämlich nur an einer Leihe interessiert gewesen sein. Noch vor wenigen Wochen galt ein Wechsel von Henrichs zu RB als so gut wie sicher.

Anfang Januar bestätigte etwa der Leipziger Sportdirektor Markus Krösche das Interesse des Bundesligatabellenführers am Außenverteidiger von Monaco. Bei der "Bild" sagte der 39-Jährige: "Der Verein hat bei dem Spieler momentan noch andere Vorstellungen als wir." Henrichs "würde noch mehr Flexibilität in unser Spiel bringen", so Krösche weiter, der aber auch auf die Bremse drückte:

"Wir haben ihn noch lange nicht und deswegen erübrigt es sich auch, darüber zu reden."

Der 22-Jährige bestritt in dieser Saison zwar erst acht Spiele für Monaco, doch in den ersten beiden Begegnungen des neuen Jahres wurde der dreifache Nationalspieler von Trainer Moreno jeweils über 90 Minuten aufgestellt. Eine Fußverletzung hatte den ehemaligen Bundesligaspieler zu Beginn der Saison zurückgeworfen.

Video - "Sind momentan dünn besetzt": FC Bayern schlägt vor Rückrundenstart Alarm

02:23