Getty Images

Neymar in Düsseldorf: Deshalb war der Superstar am Rhein

Neymar in Düsseldorf: Deshalb war der Superstar am Rhein

14/02/2020 um 11:12Aktualisiert 14/02/2020 um 11:14

Buzz

PSG-Superstar Neymar in Düsseldorf - das ist selbst in der promiverwöhnten Stadt eine Attraktion. Dementsprechend warteten zahlreiche Fußball-Fans am Donnerstag in Düsseldorf auf den brasilianischen Ausnahmekicker. Allerdings nicht vorm Stadion, sondern vor dem Kaufhaus von Peek & Cloppenburg. Neymar launchte in Düsseldorf eine eigene Kollektion für die Modemarke Replay.

Neymars Besuch am Rhein hatte ausschließlich modische Gründe. Sein fußballerisches Können zeigte der 28-Jährige den Fans, die ihn mit "Neymar, Neymar"-Rufen feierten, nicht.

Neymar angeblich fit für Dortmund-Spiel

Nach Berichten der französischen Sportzeitung "L’Equipe" wird er seine Qualitäten am Ball jedoch am nächsten Dienstag in Nordrhein-Westfalen zeigen können. Dann steht um 20:45 Uhr das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League zwischen Borussia Dortmund und Paris St. Germain an. Laut diverser Quellen in Frankreich sei der Brasilianer trotz der anhaltenden Rippenschmerzen gegen Dortmund einsatzbereit, die Titelseite der L'Equipe sprach von "Fehlalarm":

Noch am Mittwoch hatte Trainer Thomas Tuchel nach dem Ligapokalspiel gegen Dijon gesagt: "Ich kann nicht hundertprozentig sagen, ob er gegen Dortmund spielen wird. Das müssen wir vor jedem Spiel entscheiden." Er ergänzte aber vielsagend: "Aber das Risiko nimmt jeden Tag ab."

Es wäre dann übrigens erst Neymars drittes Champions-League-Spiel in dieser Saison. In der Vorrunde fehlte er bereits bei vier von sechs Partien verletzt.

Video - Tuchel warnt vor BVB: "Können sechs oder sieben Tore schießen"

00:51

Video - #SotipptderBoss: BVB gibt sich keine Blöße gegen die Eintracht

02:31