Getty Images

Trotz nächstem Siegtor: Tuchel erwartet mehr von Neymar

Trotz nächstem Siegtor: Tuchel erwartet mehr von Neymar
Von Eurosport

23/09/2019 um 16:48Aktualisiert 23/09/2019 um 18:01

Mit einem Treffer in der 87. Minute rettete Neymar Paris Saint-Germain den Sieg gegen Olympique Lyon in der Ligue 1. PSG-Trainer Thomas Tuchel war daraufhin voll des Lobes über seinen Superstar, glaubt aber auch, dass der Brasilianer noch nicht wieder sein Leistungsmaximum erreicht hat. "Er kann es immer noch besser machen", sagte Tuchel.

Dass es für den Stürmer noch Luft nach oben gebe, sei aber auch keine Überraschung.

"Es ist erst sein zweites oder drittes Spiel in vier Monaten. Und er wird es besser machen, weil er an körperlicher Leistungsfähigkeit gewinnt. Aber er ist 'Ney', er ist immer entscheidend", wird der Coach in der "Sport Bild" zitiert.

Tuchel betonte, dass Neymar trotz der undurchsichtigen Situation um einen möglichen Wechsel in den vergangenen Wochen alles für seinen aktuellen Klub tun würde.

"Ich kann sogar bestätigen, dass er hundertprozentig alles gibt und integriert ist. Er lacht viel mit seinen Teamkollegen, es ist normal für ihn, und es ist gut für das Team. Er ist da, um zu treffen, er ist da, um entscheidende Dinge zu tun, also fordere ich ihn sehr, ich warte immer auf ein Tor oder eine Vorlage. Es ist so, weil er einfach Neymar ist", sagte der 46-Jährige.

Video - Kovac schwärmt: "Coutinho macht den Unterschied"

01:45
0
0