Im 100. Duell brachte Weltmeister Kylian Mbappé (9.) die Gäste nach einem Konter früh in Führung. Mauro Icardi (24.) legte mit einem kuriosen Rücken-Treffer nach. Der angeschlagene Neymar kam ab der 65. Minute zum Einsatz. Thilo Kehrer wurde erst kurz vor Schluss eingewechselt, Julian Draxler saß auf der Bank. In der Nachspielzeit sah Marseilles Dimitri Payet nach einem Foul an Marco Verratti die Rote Karte.
Den siebten Sieg in Folge verbuchte am Sonntag Trainer Niko Kovac mit der lauernden AS Monaco. Beim 4:3 (2:2) bei Abstiegskandidat Olympique Nimes traf auch der frühere Bundesliga-Profi Kevin Volland (77.), Matchwinner beim Tabellenvierten war der Russe Alexander Golowin mit seinen Dreierpack (3./12./62.).
"Wenn man Champion werden will, oder wenn man um den Titel kämpfen will, braucht man eine bessere Balance und wir müssen auf jeden Fall an unseren defensiven Fähigkeiten arbeiten", sagte Kovac mit Blick auf die bereits kassierten 35 Saison-Gegentore.
La Liga
Sechster Barca-Sieg in Folge: Messi kommt spät und dreht das Spiel
07/02/2021 AM 19:58
Das könnte Dich auch interessieren: Auch Terzic verzweifelt am BVB: Irren die Bosse?
(SID)

"Ein Tag geklaut": Das sagen Kimmich und Flick zum Flugchaos

Premier League
Titel-Knockout für Liverpool? Alisson schenkt City den Sieg im Topspiel
07/02/2021 AM 18:23
DFB-Pokal
Zwei Knallerduelle im Pokal-Viertelfinale: Gladbach trifft auf Dortmund
07/02/2021 AM 17:56