Titelverteidiger Paris St. Germain liegt einen Zähler zurück. Lyon ist sechs Punkte hinter Lille Vierter.
Der frühere Bundesliga-Profi Volland brachte Monaco mit seinem 16. Saisontor in Führung (25.). Memphis Depay (57.) und Marcelo (77.) drehten die Partie, ehe Wissam Ben Yedder per Foulelfmeter ausglich (86.). Rayan Cherki (89.) erzielte das Siegtor für Lyon.
Lyons Maxence Caqueret (70.) sah Gelb-Rot. Nach Schlusspfiff eskalierte das Geschehen und es kam zu einer wilden Rangelei, an der sich fast alle Spieler beteiligten. Schiedsrichter Turpin zeigte Monacos Pietro Pellegri und Willem Geubbels ebenso glatt Rot wie Mattia De Sciglio und Marcelo von OL.
FLYERALARM Frauen-Bundesliga
Rummenigge über Bayern-Frauen: "Fokus auf die Meisterschaft"
UPDATE 03/05/2021 UM 07:25 UHR
Das könnte Dich auch interessieren: Polizei stoppt Meisterparty der Inter-Fans auf Mailänder Domplatz
(SID)

Chaotische Szenen in Manchester: United-Fans stürmen Old Trafford

Bundesliga
Bayern-Abwehrchef unter Nagelsmann? Klare Ansage von Upamecano
UPDATE 03/05/2021 UM 05:44 UHR
Bundesliga
Wolfsburg wühlt sich aus dem Keller - Kovac genießt still
UPDATE 02/10/2022 UM 10:40 UHR