Trotz Mbappés vorzeitiger Rückkehr aus dem Urlaub wird der Franzose mit seiner Entscheidung wohl die Herzen vieler PSG-Fans brechen.
Ob sein Wechselwunsch zu den "Königlichen" bereits in diesem Sommer erfüllt wird, ist unklar. "Ich habe es klar im Kopf. Kylian Mbappé wird weiter in Paris spielen. Wir werden ihn nie verkaufen, er wird keine Freigabe erhalten," sagte Paris-Präsident Nasser Al-Khelaifi noch im Juni gegenüber "L'Équipe".
Im Zielland Spanien rechnet man mit einem Transfer des Angreifers zu den Blancos. Laut "AS" soll sich der Nationalspieler Frankreichs dem Hauptstadt-Klub anschließen, wenn er sein Arbeitspapier bis zum Winter nicht verlängert.
Bundesliga
Schräge Szene: Haaland schreibt mitten im Spiel Autogramm
24/07/2021 AM 15:44
Da Mbappés Vertrag im Sommer nächsten Jahres ausläuft, müsste Real dann keine Ablösesumme an Paris überweisen. "Lediglich" 20 bis 30 Millionen Euro Handgeld an den Stürmer wären fällig.
Am Montag soll Mbappé beim Nobel-Klub wieder ins Training einsteigen.
Das könnte Dich auch interessieren: Rassistische Beleidigung: Olympia-Test der Fußballer abgebrochen

Acht-Tore-Spektakel: Wangs Viererpack rettet China gegen Sambia

2. Bundesliga
Dresden-Gala gegen Ingolstadt - Rostock verliert gegen den KSC
24/07/2021 AM 14:16
Bundesliga
Fünfter Stern und viel Rot: FC Bayern präsentiert neues Heimtrikot
24/07/2021 AM 10:26